Wittlich.de startet in neuem Design

Neue Internetseite ist auch mobil nutzbar

Wittlich. Diese Woche wird die neue Internetseite der Stadt Wittlich gestartet. Der städtische Internetauftritt erhält allerdings nicht nur ein neues Design, sondern auch neue Funktionen. Die neue Website wird wie gewohnt unter der Web-Adresse www.wittlich.de aufrufbar sein. Weiterlesen

CASCADE-Freibaderöffnung verschiebt sich

Bitburg. Die Eröffnung der Freibadsaison 2014 steht im CASCADE Erlebnisbad nun unmittelbar bevor. Mit Hochdruck laufen die Vorbereitungsarbeiten. Die Schwimmbecken werden neu aufgefüllt, die Liegeflächen gemäht, die Bepflanzung gepflegt und das Freibadmobiliar geputzt. Nun kann die sommerliche Badesaison endlich beginnen. Jedoch verschiebt sich der geplante Termin (16.5.14) witterungsbedingt um eine ganze Woche. Weiterlesen

STAEV in Flughafen Köln-Bonn eröffnet

staev_02_20_14
Das Foto zeigt Drautzburg (rechts) und Geschäftspartner Grunert (2. von links) mit den beiden Gästen und gibt im Hintergrund einen Eindruck von der Bildergalerie der STAEV

Köln/Bonn. Friedhelm Drautzburg, genannt Friedel, kennt in Berlin wie in Wittlich jeder. Er hat in den neunziger Jahren zusammen mit seinem Geschäftspartner Harald Grunert in Berlin die Kneipe „Ständige Vertretung“ oder kurz STAEV eröffnet. Seither ist die STAEV zur Anlaufstelle für jeden Rheinländer oder Eifler geworden, den es in die deutsche Hauptstadt zieht. Wer Glück hat, trifft Friedel Drautzburg dort persönlich an. Weiterlesen

SWR zeigt filmischen Reiseführer über den Eifelsteig

„Fahr mal hin: Wandern auf dem Eifelsteig – Von Mördern, Maaren, Mausefallen“ am 23.5. im SWR Fernsehen. In der Reihe „Fahr mal hin“ stellt das SWR Fernsehen besondere Regionen vor, die sich für einen Wochenendausflug lohnen. Am Freitag, den 23.5. um 18.15 Uhr geht die Reise in die Eifel. In der halbstündigen Sendung werden Naturschönheiten neben historischen und kulinarischen Schätzen der Gegend porträtiert und handfeste Tipps für einen schönen Kurzurlaub gegeben. Weiterlesen

Erfolgreiche Jungweinprobe in Enkirch

Enkirch. Letzte Woche fand in Enkirch die diesjährige Jungweinprobe im Saal des Hotels/Restaurant „Loosen“ statt. In diesem Jahr beteiligten sich 14 Winzer und Weingüter mit Weinbergen in der Gemarkung Enkirch. 50 Weißweinproben des 2013er Jahrgangs konnten verdeckt verkostet werden. Rund 100 Weinkenner und -trinker aus Enkirch und Umgebung nutzten diese Möglichkeit. Fast alle Anwesenden haben auch alle 50 Proben verkostet. Während der Probe fand ein reger Gedanken- und Wissensaustausch unter den Winzern und Gästen statt. Jeder Betrieb wurde zwischenzeitlich darüber informiert, an welcher Stelle in der Bestenliste sich seine Weine platziert haben. Für die teilnehmenden Winzer ist diese Probe eine Standortbestimmung.

Staatsministerin Lemke zu Besuch in Tourismushochburg Manderscheid

Günter Theis, Günter Krämer, Günter Weins, Staatsministerin Eveline Lemke, MdL Jutta Blatzheim-Roegler und Rainer Schmitz (im Vordergrund, v.l.n.r.) begutachten eine mögliche Anbindung an den Mosel-Maare-Radweg.
Günter Theis, Günter Krämer, Günter Weins, Staatsministerin Eveline Lemke, MdL Jutta Blatzheim-Roegler und Rainer Schmitz (im Vordergrund, v.l.n.r.) begutachten eine mögliche Anbindung an den Mosel-Maare-Radweg.

Manderscheid. Auf Einladung des GRÜNEN Kreisverbandes Bernkastel-Wittlich und des Ortsverbandes Manderscheid besuchte Staatsministerin Eveline Lemke gemeinsam mit der Regionalabgeordneten und Kreistags-Kandidatin Jutta Blatzheim-Roegler mehrere touristisch-attraktive Stationen rund um Manderscheid. Weiterlesen

Ryanair feiert 15-jähriges Jubiläum und stellt offiziellen Winterflugplan in Frankfurt-Hahn vor

Hahn/Dublin. Ryanair, Europas beliebteste Low Cost-Airline, präsentierte auf seiner heutigen Pressekonferenz am Flughafen Frankfurt-Hahn den offiziellen Winterflugplan 2014/2015 und gab sogleich drei neue Winterstrecken nach Comiso auf Sizilien, auf die Kanareninsel Fuerteventura und Plovdiv in Bulgarien sowie erhöhte Frequenzen auf drei weiteren Strecken bekannt.

Ryanairs Winterflugplan ab Oktober 2014 sieht vor:

  • Drei neue Winterstrecken nach Comiso, Fuerteventura und Plovdiv
  • Insgesamt 32 Strecken ab Frankfurt-Hahn
  • 204 wöchentliche Flüge
  • erhöhte Frequenzen und verbesserte Zeiten für Lissabon, Porto und Riga
  • über 2,1 Millionen Passagiere pro Jahr
  • Sicherung von 2100* regionalen Arbeitsplätzen

Darüber hinaus feiert Ryanair bereits ihr 15-jähriges Jubiläum in Deutschland: In den vergangenen Jahren wurden 36 Millionen Passagiere von und nach Frankfurt-Hahn zu günstigen Tarifen transportiert.

Michael O’Leary, Chief Executive Officer Ryanair:

„In nur fünfzehn Jahren hat Ryanair mehr als 81 Millionen deutsche Passagiere transportiert, alleine sechsunddreißig Millionen Passagiere davon reisten von und nach Frankfurt/Hahn. Deutsche Konsumenten und Besucher konnten mehr als dreizehn Milliarden Euro sparen, indem sie Ryanairs günstige Tarife den teureren Airlines mit Kerosinzuschlägen vorgezogen haben.

Wir fordern die deutsche Regierung noch einmal dazu auf, die Luftverkehrsabgabe abzuschaffen, um Jobs zu schaffen und den Tourismus an regionalen Flughäfen zu fördern. Andere europäische Länder sind wieder auf Wachstumskurs, nachdem sie die Steuer in einigen Fällen sogar komplett abgeschafft haben, so zum Beispiel vor kurzem in Irland. Als Antwort drauf hat Ryanair 21 neue Strecken bekannt gegeben und wird eine Millionen zusätzliche Passagiere in diesem Jahr transportieren. Deutschland sollte diesem Beispiel folgen.“

Kenny Jacobs, Chief Marketing Officer Ryanair:

„Ryanair freut sich sehr, heute den Winterflugplan ab Frankfurt-Hahn mit insgesamt 32 Strecken, drei neuen Winterstrecken nach Comiso, Fuerteventura und Plovdiv sowie einer Erhöhung der Frequenzen auf drei weiteren Strecken bekannt zu geben. Der Winterflugplan ist ab sofort auf www.ryanair.de buchbar.

Deutsche Konsumenten wählen bereits Ryanairs günstige Ticketpreise und unseren branchenführenden Kundenservice, den wir kontinuierlich ausbauen. Zusätzlich zu den zahlreichen Verbesserungen, wie dem zweiten kostenlosen Handgepäckstück, der Sitzplatzwahl und der überarbeiteten Webseite, können Passagiere während des gesamten Fluges ihre tragbaren elektronischen Geräte nutzen. Die neue Smartphone-App sowie maßgeschneiterte Produkte für Familien und Geschäftsreisende machen Ryanair zur idealen Wahl für Familien und Freunde.“

Roger Lewentz, Innenminister Rheinland Pfalz:

„Wir hoffen, dass diese gerade für Regionalflughäfen kontraproduktive Luftverkehrsabgabe der Prüfung durch das Verfassungsgericht nicht standhält. Die nationale Steuer führt für die Luftverkehrswirtschaft zu Verzerrungen im internationalen Wettbewerb und bringt gerade für grenznahe Flughäfen, die auf Low Cost-Verbindungen setzen, durch Passagierrückgänge und Verlagerungen ins Ausland deutliche negative ökonomische Folgen.“

Um das Jubiläum gebührend zu feiern, bietet die Fluggesellschaft fünf Strecken ab 15,00** Euro ab Frankfurt-Hahn an. Mit dabei sind London Stansted, Alghero, Santander, Mailand Bergamo sowie Zadar. Diese Aktionstickets sind im Juni 2014 gültig und können unter www.ryanair.de bis Montag, den 19. Mai 2014 um Mitternacht, gebucht werden.

3 neue Winterstrecken                               3 Strecken mit erhöhter Frequenz

Comiso 4 /   Woche   Lissabon von 6   auf 8 / Woche
Fuerteventura 2 /   Woche   Porto von 16   auf 19 / Woche
Plovdiv 4 /   Woche   Riga von 4   auf 6 / Woche

Über Ryanair:

Ryanair, Europas beliebteste  Low Cost Airline, bedient derzeit täglich über 1.600 Strecken (über 500.000 pro Jahr) in 30 Ländern und fliegt dabei mit mehr als 1.600 Flügen pro Tag 186 verschiedene Flughäfen an. Der Preiswertanbieter verfügt aktuell über 68 europäische Basen und unterhält eine Flotte von mehr als 300 Boeing 737-800. Ryanair hat jüngst 180 neue Boeing Maschinen geordert, die zwischen 2014 und 2018 ausgeliefert werden. Ryanair beschäftigt derzeit über 9.000 kompetente Mitarbeiter, wird im aktuellen Geschäftsjahr über 81,5 Millionen Passagiere transportieren und kann einen makellosen Sicherheitsrekord von 29 Jahren vorweisen.

In Deutschland bietet Ryanair derzeit über 200 Strecken ins Europäische Netzwerk an. Ryanair fliegt ab den Flughäfen Frankfurt-Hahn (Basis seit 2002), Bremen ( Basis seit 2007), Düsseldorf (Weeze) (Basis seit 2007), ca. 70 km von Düsseldorf an der  A 57 gelegen, Karlsruhe/Baden-Baden (Basis seit 2012) und Köln/Bonn (Basis ab Oktober 2014) sowie ab Lübeck, Berlin-Schönefeld, dem Allgäu Airport Memmingen (München West), Leipzig/Halle, Dortmund, Nürnberg und Münster/ Osnabrück.

* ACI bestätigt den Erhalt von rund 1.000 regionalen Arbeitsplätzen bei Abfertigung von einer Million Passagieren

** inklusive der passagierbezogenen Steuern und Gebühren

 

2. Motorradsegnung an der Schönstattkapelle Trier am 1. Mai 2014

IMG_1025_1Trier. Am 1. Mai 2014 fand zum 2. Mal eine Motorradsegnung an der Trierer Schönstatt-Kapelle statt. Trotz fehlender „Gut-Wetter-Garantie“ fanden sich zwischen 10.00 und 11.00 Uhr über vierzig Motorradfahrer von Unna bis Mannheim ein, um zum Saisonstart sich und ihr Bike segnen zu lassen. Neben mehreren Motorrädern mit Beiwagen kamen auch ein roter Roller, ein motorisiertes Minibike sowie einige Fahrräder. Dementsprechend war der jüngste Teilnehmer 2 Jahre jung, die älteste Teilnehmerin 83. Bei einer Tasse Kaffee oder einem kühlen Getränk und süßem Gebäck kamen viele Biker spontan ins Gespräch oder bestaunten die Vielfalt der Fahrzeuge. Weiterlesen

Moselsteig – Entlang der Mosel von Perl nach Koblenz

moselsteigMosel. Die Mosel fließt durch eine der schönsten und vielfältigsten Kulturlandschaften in Europa. Weinberge, Wälder und malerische Ortschaften prägen die Landschaft. Der im April 2014 eröffnete Moselsteig verbindet die Natur, die Sehenswürdigkeiten und die herrlichen Aussichten entlang der Mosel. Er führt in 24 Etappen und auf 368 Kilometern von Perl im Dreiländereck Frankreich-Luxemburg-Deutschland nach Koblenz. Der Rother Wanderführer »Moselsteig« stellt diesen Weitwanderweg mit allen wichtigen Informationen für Weitwanderer vor. Weiterlesen

Mehr Gäste und mehr Übernachtungen

Rheinland-Pfalz. Die rheinland-pfälzischen Tourismusbetriebe – einschließlich der Campingplätze – verzeichneten im März 2014 einen Zuwachs bei den Gäste- und Übernachtungszahlen. Nach ersten vorläufigen Berechnungen des Statistischen Landesamtes in Bad Ems besuchten rund 551.000 Gäste das Land, das waren 4,9 Prozent mehr als im März 2013. Weiterlesen

Qualität der Wanderwege wird offensiv verbessert

v.l.n.r. Manfred Rippinger (Geschäftsführer Eifelverein), Ute Dicks (Geschäftsführerin Deutscher Wanderverband),  Mathilde Weinandy (Hauptvorsitzende Eifelverein), Beatrix Lauxen (Ortsbürgermeisterin Bad Bertrich), Katharina Bersch (Geschäftsführerin Touristikagentur Bad Bertrich GmbH), Kajo Dillenburg (Eifelverein Ortsgruppe Bad Bertrich)
v.l.n.r. Manfred Rippinger (Geschäftsführer Eifelverein), Ute Dicks (Geschäftsführerin Deutscher Wanderverband),
Mathilde Weinandy (Hauptvorsitzende Eifelverein), Beatrix Lauxen (Ortsbürgermeisterin Bad Bertrich),
Katharina Bersch (Geschäftsführerin Touristikagentur Bad Bertrich GmbH), Kajo Dillenburg (Eifelverein Ortsgruppe Bad Bertrich)

Eifel/Bad Bertrich. In der Eifel sind derzeit 2.000 km Qualitätswanderwege von touristischen Organisationen ausgewiesen – ob Eifelsteig, AhrSteig, Traumpfade oder jüngst der Moselsteig, der auf 365 Kilometern abwechselnd durch die Eifel und den Hunsrück verläuft. Ein hochwertiges Wegeleitsystem soll auf allen Wegen ein Verlaufen ausschließen. Weiterlesen

Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Eifelzeitung E-Paper Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen