Verkehrsunfall mit verletztem Kradfahrer

Niederscheidweiler. Am Donnerstag, 18. April, gegen 15.45 Uhr, befuhr ein 74-jähriger Kradfahrer aus der Schweiz mit seinem Motorrad die K30 von Niederscheidweiler in Richtung Bausendorf. Weiterlesen

Unfallflucht in Gerolstein

Gerolstein. Am 17. April, in der Zeit von 11:50 Uhr bis 13:30 Uhr, parkte ein PKW (schwarzer SUV) auf dem Parkplatz des EDEKA-Marktes in der Sarresdorfer Straße in Gerolstein.

Links neben dem PKW des Geschädigten parkte ein weiteres Fahrzeug. Vermutlich beschädigte der Führer dieses Fahrzeugs den parkenden PKW beim Ein- oder Ausfahren aus der Parklücke. Der Verursacher entfernte sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle, ohne sich beim Geschädigten oder der Polizei zu melden. Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich bei der Polizeiwache Gerolstein (06591-95260 oder pwgerolstein@polizei.rlp.de) zu melden.

Ein Polizeiwagen im Einsatz
Foto: Pixabay/Symbolbild

Tankbetrug in Pelm

Pelm. Am Mittwoch, den 17. April, fuhr gegen 15:33 Uhr ein weißer Ford Tourneo ohne Kennzeichen bei der ARAL-Tankstelle zwischen Gerolstein und Pelm vor.

Der Fahrzeugführer, eine männliche Person bekleidet mit einer Steppjacke und einer Warnweste, betankt daraufhin zunächst das Fahrzeug und anschließend mitgeführte Behältnisse im Fahrzeug. Dazu öffnet er die Heckflügeltüren und führt den Tankvorgang fort.

Anschließend entfernt sich das Fahrzeug in Fahrtrichtung Pelm. Etwaige Zeugen des Vorfalls werden gebeten sich bei der Polizeiwache Gerolstein (06591/95260 oder pwgerolstein@polizei.rlp.de) zu melden.

Ein Polizeiwagen im Einsatz
Foto: Pixabay/Symbolbild

Fahrzeugdiebstahl in Kelberg

Kelberg. Am Dienstagmorgen, 16. April, stellte der Besitzer eines Quad das Fehlen seines Fahrzeuges fest. Am Vorabend hatte es noch im Carport gestanden. Weiterlesen

Verkehrskontrollen in Gerolstein

Gerolstein. Am Donnerstag, den 11.04.2024, und Freitag, den 12.04.2024, führten Polizeibeamte der Polizeiwache Gerolstein Verkehrskontrollen im Stadtgebiet von Gerolstein durch. Am Donnerstag wurde gegen 18:20 Uhr ein 28-jähriger Fahrzeugführer kontrolliert. Im Rahmen der Kontrolle stellte sich heraus, dass er nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis war. Die Weiterfahrt wurde untersagt, ein Strafverfahren wurde eingeleitet.

Polizeisirene eines Fahrzeugs
Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild

Am Freitag wurde gegen 15:45 Uhr ein 55-jähriger PKW-Fahrer kontrolliert. Im Rahmen der Verkehrskontrolle konnte Alkoholgeruch festgestellt werden. Ein späterer Atemalkoholtest ergab 0,73 Promille. Den Fahrer erwartet nun ein Ordnungswidrigkeitenverfahren. Die Weiterfahrt wurde untersagt.

Am Freitag wurden im Zeitraum von 17:30 Uhr – 18:30 Uhr insgesamt drei unterschiedliche PKW-Fahrer kontrolliert, welche alle nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis waren. Die Weiterfahrt wurde jeweils untersagt, jeweilige Strafverfahren wurde eingeleitet.

Unfallflucht in Hillesheim

Hillesheim. Eine Autofahrerin befuhr am Donnerstag, den 04. April, gegen 10.15 Uhr, die Kölner Straße in Hillesheim. Weiterlesen

Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Eifelzeitung E-Paper Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen