Christof Umbach aus Mehren – Internationaler Reitdressur-Richter

Christof Umbach wuchs in der Vulkaneifel auf. Er wurde als Sohn des Kaufmanns Engelbert Umbach und dessen Ehefrau Ingrid als zweiter von vier Söhnen 1965 in Mehren geboren. Nach der Mittleren Reife schloss er seine Ausbildung zum Bankkaufmann an der Volksbank in Daun bereits mit 18 Jahren erfolgreich ab. Danach folgten ein zweijähriges Volontariat beim Gerling Konzern und das Wirtschaftsabitur an der Fachhochschule in Gerolstein und insgesamt zwölf Jahre Berufsausübung im Bankwesen. Weiterlesen

Karl G. Oehms aus Kröv – Genealoge und Kaufmann

Wie die Lebenswege vieler Menschen, so kann man auch den von Karl Oehms in drei Abschnitte einteilen: Kindheit und Schulzeit, Ausbildung und Beruf, Rente. Ungewöhnlich ist, dass sich Oehms gerade im Ruhestand zu einem hoch angesehenen Experten auf einem speziellen Fachgebiet – der Familienforschung – entwickelt hat, dessen Name zu einem festen Begriff für Genealogen über den Trierer Raum hinaus geworden ist. Weiterlesen

Fliegerbombe in Oberstadtfeld erfolgreich entschärft

Oberstadtfeld. Die Fliegerbombe, die am Mittwochnachmittag bei Baggerarbeiten im Bereich des Neubaugebietes „Mühlscheid bei der Schlack“ gefunden wurde, ist noch am selben Abend erfolgreich vom Kampfmittelräumdienst entschärft worden. In einem Sicherheitsradius von 300 Metern rund um den Bombenfundort sind alle Gebäude evakuiert worden. Hiervon waren rund 200 Anwohnerinnen und Anwohner betroffen. Weiterlesen

Ukrainehilfe – Joachim Streit (FREIE WÄHLER) fordert unbürokratische Hilfe

Die Unwetterkatastrophe 2021 hat uns eines gelehrt: Im Fall der Fälle ist schnelle und vor allem unbürokratische Hilfe notwendig. Und auch jetzt organisiert sich Hilfe in Deutschland von unten: Sammelstellen und folgende Hilfstransporte an die ukrainische Grenze werden in kürzester Zeit von Freiwilligen eingerichtet und durchgeführt, Kriegsflüchtlinge auf dem Rückweg mitgebracht. Wenn jetzt tausende Menschen – vor allem Frauen und Kinder – unsere Gastfreundschaft benötigen, eine sichere Unterkunft und den Anschluss an die Gesellschaft suchen, dann muss auch der Staat schnell handeln. Weiterlesen

Karl-Josef Krötz aus Neef – Ratskellermeister in Bremen

Wenn es um Wein geht, ist der Ratskeller der Hansestadt Bremen ein Ort der Superlative. Die uralten Kellergewölbe liegen unter dem vor rund 600 Jahren erbauten berühmten Bremer Rathaus, das im Jahr 2004 zum Weltkulturerbe erklärt wurde. Seit dem Spätmittelalter birgt der Keller einen Schatz von Weinen, der in der Welt einzigartig ist. Dort lagern in Fässern und Flaschen Qualitätsweine aus allen deutschen Anbaugebieten – die weltweit wohl größte Auswahl an Spitzenweinen dieser Herkunft. Weiterlesen

Florian Feltes aus Eisenschmitt Deep-Tech-Unternehmer und Professor für Digital Leadership

Die XU Exponential University of Applied Sciences in Potsdam ist die erste deutsche Hoch­schule, deren Fokus ausschließlich auf Digitalisierung und Technologie liegt. Studiengänge wie „Digital Business“ oder „Digital Transformation Management“ illustrieren, dass es der jungen Uni darum geht, ihre Absolventen auf Top-Qualifizierung und Führungspositionen in der digital geprägten Zukunft vorzu­bereiten. Der 1985 geborene Florian Feltes lehrt an dieser jungen Hochschule seit 2019 als Professor für Digital Leadership. Weiterlesen

Herbert Willems aus Oberscheidweiler – Professor und hoher Richter in NRW

Gehört das Anlegen von Uniform und Ausrüstung zur Arbeitszeit der Polizeibeamten? Kann ein Kriminalbeamter eine Nebentätigkeitsgenehmigung für die gut bezahlte Mitwirkung an einer Fernsehserie verlangen? Darf sichtbar tätowierten Bewerbern die Einstellung in den Polizeidienst verweigert werden? Müssen Lehrer die im Unterricht verwendeten Schulbücher für sich auf eigene Kosten anschaffen? Dürfen Frauen bei Beförderungen auch dann bevorzugt werden, wenn männliche Mitbewerber ein wenig besser qualifiziert sind? Können Lehrer mit Korrekturfächern eine Entlastung bei den Pflichtstunden erwarten? Weiterlesen

Dr. David Hober aus Dasburg – Theologe und Medienunternehmer

Nach dem was Heimat für ihn bedeute befragt, beschreibt David Hober jenen Sehnsuchtsort, mit dem ihn seine Kindheitserinnerungen verbinden und der bis heute nicht nur sein zweiter Wohnsitz, sondern immer wieder Rückzugsort war und ist. Beide Elternteile stammen aus Dasburg, jenem romantisch gelegenen Grenzort zu Luxemburg am Flüsschen Our, der in diesem Jahr sein 800-jähriges Bestehen feiert und von dem hartnäckig behauptet wird, dass auf jener Dasburg auch Till Eulenspiegel sein lustiges Unwesen getrieben habe. Weiterlesen

Wer das Glückslos Nr. 59.006 hat, gewinnt ein Auto

Der Gewinn mit der Los-Nr.59006 kann sich auf dieses neue Auito freuen.

Daun. 174.000 Lose wurden an die Kunden der Fachgeschäfte in Daun bei der Aktion „Daun verlost ein Auto“ verschenkt, als „Danke für den Einkauf“. Der Hauptgewinn ist ein funkelnagelneues Auto Weiterlesen

STARTSCHUSS FÜR DEN PUBLIKUMSPREIS BEI DEN „STERNEN DES SPORTS“ 2021

Die Öffentlichkeit kann abstimmen, wer ausgezeichnet werden soll In einer Woche ist es so weit: Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier gibt am 24. Januar bekannt, welcher Sportverein für seine außerordentlichen Initiativen mit dem „Großen Stern des Sports“ in Gold 2021 geehrt wird. Mit dieser Auszeichnung würdigt der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) gemeinsam mit den Volksbanken und Raiffeisenbanken gesellschaftlich besonders engagierte Sportvereine. Im Vorfeld startet nun ein Publikumsvoting: Welche Vereinsvertreterinnen oder -vertreter der 17 Finalisten ragen mit ihrem persönlichen Einsatz für ihr Vereinsprojekt besonders heraus? Über die von einer Expertenjury hierfür nominierten drei Personen beziehungsweise Personengruppen kann die Öffentlichkeit abstimmen – diese sind: Weiterlesen

Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Eifelzeitung E-Paper Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir sammeln keine Daten, über die Sie persönlich identifiziert werden können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Nein  Ja