Aufnahme des Deutschen Bundestags.

Bezahlkarte für Asylbewerber vom Bundestag beschlossen

Berlin. Der Bundestag hat eine bundeseinheitliche Rechtsgrundlage für eine Bezahlkarte für Geflüchtete und Asylbewerber beschlossen. Diese sollen künftig einen Teil der staatlichen Leistungen zum Lebensunterhalt als Guthaben erhalten und nicht mehr als Bargeld. Weiterlesen

ADAC RAVENOL 24h Nürburgring: „Ring frei“ für das größte Rennen der Welt

Einmal im Jahr wird auf dem Nürburgring die Nacht zum Tag: Bei den ADAC RAVENOL 24h Nürburgring (30. Mai – 2. Juni) feiern auch in diesem Jahr wohl über 200.000 Besucher eine ganze Woche ein Motorsport-Festival der Extraklasse. Denn hier ist alles gigantisch: die längste Rennstrecke der Welt (über 25 km), das größte Starterfeld im internationalen Automobilsport (rund 150 Rennfahrzeuge), die riesige Fan-Kulisse – und natürlich erst recht die Stimmung! Alle Infos und Tickets gibt es unter www.24h-rennen.de. Weiterlesen

Eine Pflegerin hält die Hand einer Seniorin in einem Pflegeheim.

Befragung: Viele Pflegekräfte in Rheinland-Pfalz empfinden Job als belastend

Mainz. Hohe Belastung, starker Zeitdruck, reichlich Verwaltungsaufwand und mehr – viele Pflegekräfte in Rheinland-Pfalz empfinden ihren Arbeitsalltag einer Umfrage zufolge auch nach dem Ende der Corona-Pandemie als belastend und ziehen einen Berufswechsel in Erwägung. Das ist das Ergebnis einer von der Landespflegekammer Rheinland-Pfalz in Auftrag gegebenen Online-Befragung unter Mitgliedern, die am Donnerstag in Mainz vorgestellt wurde. Mehr als 1200 Menschen wurden interviewt. Weiterlesen

An einer Wand in einer Schule hängt der Schriftzug "Schule".

Dreyer sagt Brennpunkt-Schulen weiter Unterstützung zu

Mainz. Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) hat den rheinland-pfälzischen Schulen in schwierigen sozialen Lagen weiter die Unterstützung des Landes zugesagt. Bildung entscheide über das Leben von Menschen, sagte die Regierungschefin am Donnerstag in Mainz. Weiterlesen

Blick auf das Rathaus der Verbandsgemeinde Ramstein-Miesenbach.

Umfrage: Hälfte der ehrenamtlichen Bürgermeister unzufrieden

Hamburg. Die Hälfte der ehrenamtlichen Bürgermeisterinnen und Bürgermeister in Deutschland ist laut einer Umfrage mit den Rahmenbedingungen zur Ausübung ihres Amtes unzufrieden. In Rheinland-Pfalz, das kommunalpolitisch vorwiegend im Ehrenamt regiert werde, seien sogar 63 Prozent unzufrieden, heißt es in einer Forsa-Befragung im Auftrag der Hamburger Körber-Stiftung. Weiterlesen

Senioren gehen Hand in Hand durch eine befüllte Innenstadt.

Bevölkerungszahl in Rheinland-Pfalz bis 2040 stabil

Gütersloh. Die Bevölkerungszahl in Rheinland-Pfalz bleibt in den kommenden 16 Jahren statistisch gesehen laut einer Studie weitestgehend stabil. Bis zum Jahr 2040 soll sie laut dem am Dienstag vorgestellten „Wegweiser Kommunen“ der Bertelsmann Stiftung um 0,3 Prozent auf gut vier Millionen Menschen zurückgehen. Weiterlesen

Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Eifelzeitung E-Paper Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen