Schonende Behandlung für Frauen mit Blutungsstörungen

Klinikum Mittelmosel St. Josef-Krankenhaus Zell bietet sanfte Therapiemethode

Zell. So manche Frau plagt sich Monat für Monat mit ihrer Regelblutung. Für die eine sind die Tage mit quälenden Schmerzen verbunden, bei der anderen tritt die Menstruation sehr ausgeprägt auf und beeinträchtigt den Tagesablauf. Für solche Patientinnen bietet das Klinikum Mittelmosel St. Josef-Krankenhaus Zell eine moderne alternative Therapie an. Bevor unwiderruflich die Gebärmutter entfernt wird, gibt es noch eine weitere Therapiemöglichkeit. Unter dem Begriff Heißballonverfahren (Thermachoice) wird ein modernes Verfahren eingesetzt, bei dem die Gebärmutter erhalten bleibt. Mit Hitze, die speziell auf die Schleimhaut der Gebärmutter einwirkt, erfolgt eine sanfte Behandlung der Regelstörung. Weiterlesen

Stiftung Warentest: Drei getestete Nuss-Schokoladen sind „mangelhaft“

Foto: Stiftung Warentest/ dpp
Foto: Stiftung Warentest/ dpp

Ritter Sport, Rapunzel und Kaufland schneiden im Test von 26 Nussschokoladen nur „mangelhaft” ab. Ihre Kennzeichnung ist irreführend, sie täuscht die Verbraucher. Die Schokoladen hätten deshalb so nicht verkauft werden dürfen. Doch es gibt auch „gute” Produkte. Weiterlesen

Leukämiekranker Feuerwehrmann aus der Eifel hat einen Stammzellspender gefunden

Stammzellenspender
Den Aufruf hatten die im Katastrophenschutz des Eifelkreises zusammengeschlossenen Einheiten von Feuerwehr, DRK und THW gestartet. Die Schirmherrschaft hatte der Landrat Dr. Joachim Streit übernommen.

Speicher. Gute Nachrichten aus dem Eifelkreis Bitburg-Prüm: Anfang des Monats hatten sich fast 1400 Menschen als Stammzellspender registrieren lassen. Anlass war der Aufruf für den an Leukämie erkrankten Feuerwehrmann Stephan aus Speicher. Jetzt wird die Hilfe konkret: Die Spendersuche hatte bereits vor einigen Tagen Hinweise darauf gegeben, dass es übereinstimmende Spender gibt. Seit Anfang vergangener Woche ist klar: Stephan hat einen Stammzellspender gefunden. Emil Morsch, Vorstandsvorsitzender der Stefan-Morsch-Stiftung, Deutschlands ältester Stammzellspenderdatei, ist froh über diese Nachricht: „Wir haben die Erfahrung gemacht, dass es immer wieder registrierte Spender gibt, die aus den verschiedensten Gründen, im Ernstfall – unter anderem auch aus medizinischen Gründen – zur Transplantation nicht zur Verfügung stehen.  Weiterlesen

Politik darf Krankenhäuser nicht alleine lassen und muss dem Ärztemangel im ländlichen Raum wirksam begegnen

Mainz. Der Landkreistag Rheinland-Pfalz hat anlässlich seiner Öffentlichen Hauptversammlung die Politik aufgefordert, die Krankenhäuser gerade im ländlichen Raum besser als bisher zu unterstützen sowie dem Problem des Ärztemangels wirksam zu begegnen. „Gerade im ländlichen Raum müssen die Krankenhäuser finanziell so ausgestattet sein, dass sie auch ohne die Erbringung zusätzlicher Leistungen ihren Versorgungsauftrag erfüllen können. Die Krankenhäuser benötigen substanzielle Soforthilfen“, so der Vorsitzende des Landkreistages Rheinland-Pfalz, Landrat Hans Jörg Duppré. Weiterlesen

Eröffnung der kinder- und jugendpsychiatrischen Tagesklinik und Institutsambulanz in Daun

20 Therapieplätze für Kinder und Jugendliche mit psychosomatischen oder seelischen Problemen

Daun. Am 1. November 2013 eröffnete die DRK Fachklinik Bad Neuenahr für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik eine Tagesklinik für Kinder und Jugendliche am Standort in Daun. Mit mittelfristig 20 Behandlungsplätzen ergeben sich damit neue Möglichkeiten in der Behandlung von Kindern und Jugendlichen psychischen oder seelischen Problemen in der Region. Weiterlesen

Brohler unterstützt die Grundschulaktion für gesundes Trinkverhalten „Coole Kids trinken richtig“ an der Kurfürst-Balduin Grundschule in Kaisersesch

Der Brohler Mineral- und Heilbrunnen unterstützt die Initiative  „Trinken im Unterricht“ an der Kurfürst-Balduin Grundschule in Kaisersesch. Die Aktion steht unter dem Motto „Coole Kids trinken richtig!“ und ist von der Informationszentrale Deutsches Mineralwasser entwickelt worden. Richtige Ernährung und richtiges Trinken sollen bereits in der Schule gelernt und geübt werden. Weiterlesen

Großes Interesse an multimodaler Schmerztherapie im St. Joseph-Krankenhaus Prüm

ctw PRESSEFOTO2 Multimodale Schmerztherapie Infoabend Nachbericht Pruem StJP Nov 2013Infoabend der Reihe „Treffpunkt Krankenhaus“ sehr gut besucht – Angebot besteht seit März – vier Behandlungsplätze

Prüm. Im St. Joseph-Krankenhaus Prüm wird seit diesem Jahr die multimodale Schmerztherapie angeboten. Sie richtet sich an Patienten mit chronischen Schmerzen und verbindet verschiedene Therapieansätze. Um die Behandlung vorzustellen, hatte das Prümer Krankenhaus zusammen mit dem Förderverein zu einem Informationsabend eingeladen. Weiterlesen

NRW: 3 166 Personen starben 2012 an den Folgen von Diabetes

Düsseldorf. 2012 starben in Nordrhein-Westfalen insgesamt 3 166 Personen an den Folgen einer Diabeteserkrankung (Diabetes mellitus); das waren 8,3 Prozent mehr als im Jahr 2011. Wie Information und Technik Nordrhein-Westfalen als statistisches Landesamt anlässlich des Welt-Diabetes-Tags (14. November 2013) mitteilt, waren Diabeteserkrankungen damit ursächlich für gut 1,6 Prozent aller Todesfälle in NRW. Weiterlesen

Lieferengpässe bei lebenswichtigen Arzneimitteln endlich wirksam bekämpfen

„Immer öfter fehlen wichtige Arzneimittel in Kliniken, obwohl sie zur Behandlung lebensbedrohlicher Erkrankungen dringend benötigt werden. Die Koalitionsrunde darf bei diesen Lieferengpässen bei Medikamenten nicht weiter wegschauen. Wir brauchen dringend Maßnahmen, um diesen Missstand schnell und wirksam zu beseitigen“, kommentiert Kathrin Vogler, Gesundheitsexpertin der Fraktion DIE LINKE, eine bislang unveröffentlichte Studie der Deutschen Krankenhausgesellschaft zur unbefriedigenden Arzneimittelversorgung in Krankenhäusern. Weiterlesen

45 Milliarden EUR Gesundheitskosten durch Luftverschmutzung von Lastwagen

1b6e9fe0-2cdf-0131-d426-00163e17fa4b
Foto: dpp-AutoReporter

Schätzungen zufolge verursacht die Luftverschmutzung insgesamt 100 Millionen Krankheitstage und 350 000 vorzeitige Todesfälle in Europaen. Derartige Auswirkungen auf die Gesundheit ziehen beträchtliche Kosten nach sich – die Verfasser des Berichts schätzen, dass allein die Luftverschmutzung durch Lkw dieEUA-Mitgliedsländer 43-46 Mrd. EUR pro Jahr kostet. Das ist  nahezu die Hälfte der rund 100 Mrd. EUR luftverschmutzungsbedingter Kosten aus dem Straßengüterverkehr.

Weiterlesen

Qualitätssiegel für rheinland-pfälzische Krankenhäuser

Rheinland-Pfalz. Gesundheitsminister Alexander Schweitzer hat neun rheinland-pfälzischen Krankenhäusern aus den Landkreisen Ahrweiler und Neuwied zur Verleihung des Qualitätssiegels für ihren hohen Hygienestandard gratuliert: „Das Siegel ist der Nachweis für ein sehr gut funktionierendes Hygienemanagement im Krankenhaus und vorbildlich im Sinne eines vorbeugenden Gesundheitsschutzes“, lobte der Minister. Weiterlesen

Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Eifelzeitung E-Paper Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen