„Das gute Gefühl, zu Hause versorgt werden zu können, wenn Hilfe notwendig wird“

Ambulantes Hilfezentrum der Caritas Lutzerath feiert 40-jähriges Bestehen im Kloster Martental

HilfezentrumLutzerath. Bis auf den letzten Platz gefüllt war die Wallfahrtskirche Maria Martental am Nachmittag des 15. Oktober. Der Anlass war außergewöhnlich – galt es doch, das 40-jährige Bestehen des Ambulanten Hilfezentrums der Caritas in Lutzerath zu feiern. Und so folgten nicht nur gegenwärtig tätige und ehemalige Mitarbeiterinnen des ambulanten Pflegedienstes der Caritas, Vorstandsmitglieder und Mitarbeiter/-innen des Caritasverbandes Mosel-Eifel-Hunsrück e.V. der Einladung der Verbandsleitung, sondern auch Patienten und ihre Angehörigen sowie Bürgerinnen und Bürger aus den Verbandsgemeinden Ulmen und Kaisersesch, um dieses Jubiläum  mit einem von Dechant Ernst-Walter Fuß und Pastor Dr. Volker Malburg zelebrierten Dankgottesdienst zu feiern.  Weiterlesen

Psychosomatik am Verbundkrankenhaus zur Hauptfachabteilung aufgewertet

  

Dr. Faude
Dr. med. Joachim Faude ist Chefarzt der neuen Fachabteilung für Psychosomatische Medizin am Verbundkrankenhaus Bernkastel / Wittlich

Bernkastel-Kues/Wittlich.Nach jahrelanger erfolgreicher Tätigkeit innerhalb der Abteilung für Innere Medizin wurde die bisherige Behandlungseinheit für Psychosomatik am Verbundkrankenhaus Bernkastel / Wittlich durch das Mainzer Gesundheitsministerium zu einer eigenen Fachabteilung aufgewertet. Die im Cusanus Krankenhaus in Bernkastel-Kues tätige Abteilung steht seit dem 15. Oktober 2013 unter der chefärztlichen Leitung von Dr. Joachim Faude, Facharzt für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie, Allgemeinmedizin, Spezielle Schmerztherapie.  Weiterlesen

Ein Jahrzehnt Patientenliga Atemwegserkrankungen

Erfolgreiche Arbeit des Ortsverbandes Bernkastel-Wittlich

Bernkastel-Wittlich. Sie helfen sich selbst und bieten Hilfe, wenn das Atmen schwer fällt. Sie haben sich organisiert in der „Patientenliga Atemwegserkrankungen“. Sie hat in Deutschland 30 Ortsverbände. Der Ortsverband Bernkastel-Kues organisiert sich jetzt ein komplettes Jahrzehnt, und das überaus erfolgreich. „Setzen sie sich ganz locker auf ihren Stuhl. Greifen Sie mit beiden Händen flach unter ihre Gesäßknochen – sie müssen ihren Körper spüren – und bewegen sie sich kreisförmig von einer Seite zur anderen.“ Eine von vielen Übungen, mit der die Physiotherapeutin Petra Voss, versucht, ihre Zuhörer „zu lockern, den Kreislauf zu aktivieren, sich wohler zu fühlen“, wie sie sagt. Weiterlesen

Gruppentreffen der Diabetiker-Selbsthilfegruppe

Montag, 04. November 2013

Bernkastel-Kues. Einladung zum nächsten Gruppentreffen am Montag, dem 04. November 2013, um 19:00 Uhr im Diabetes- Schulungszentrum und Kuratorium für Dialyse, Schwerpunktpraxis für Diabetologie und Nephrologie, Dres. med. Oser/Müller, im Krankenhaus Bernkastel-Kues, Karl-Binz-Weg 12. Thema: „Erfahrungsaustausch, Gruppengespräche, Weihnachtsfeier und evtl. Jahresplanung für 2014“.
Wir würden uns sehr über Ihre Teilnahme erfreuen und bitten um rege Beteiligung! Rückfragen bei Gerhard Schneiders, Reil, Telefon 06542-22927.

Tag der offenen Tür im Dauner Krankenhaus

am Sonntag, 27.10.2013, von 11.00 bis 18.00 Uhr

krankenhaus_daun_43_13Daun. Diesen Termin sollten Sie sich nicht entgehen lassen. Beeindruckend ist die Leistungsfähigkeit des Dauner Krankenhauses. Von der Allgemein- und Unfallchirurgie, über Anästhesie- und Intensivmedizin, Gefäßzentrum, Geriatrie, Gynäkologie und Geburtshilfe, Innere Medizin, Onkologie, Orthopädie, Palliativmedizin, Psychosomatik, Schlaganfalleinheit (Stroke Unit), Urologie bis hin zur Behandlung von Wirbelsäulenerkrankungen reicht das Angebot. Weiterlesen

Immer warme Hände beim Skifahren

Die sportliche Technikschmiede aus dem schwäbischen Freiberg am Neckar hat sich u.a. auf ausgeklügelte Heizsysteme für den Sport- und Freizeitbereich spezialisiert. Ein besonderer Fokus liegt dabei auf verschiedenen Heizsystemen für Skischuhe und Handschuhe. Ein Highlight ist dabei der Handschuh Aspen mit dem Mematec Heat Vario Plus Heizsystem.   Weiterlesen

Ärzteprotest Universitätsklinik Mainz

Dorothea Schäfer / Gerd Schreiner: Wer an Ärzten spart, spart am Patienten

Mainz. „Damit die Universitätsmedizin ihren Qualitätsstandard halten kann, sollte sich die Politik zugunsten von Fachleuten aus dem Aufsichtsrat zurückziehen“, fordern die hoch-schulpolitische Sprecherin, Dorothea Schäfer MdL und der finanzpolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion, Gerd Schreiner MdL. Der Ärzteprotest gegen den von Ministerin Ahnen angeordneten Stellenabbau bestätige ein weiteres Mal die Position der CDU-Fraktion. Die Landesregierung setze falsche Rahmenbedingungen, mit der ein reibungsloser Ablauf gemäß der bisherigen Standards nicht aufrecht zu erhalten sei.   Weiterlesen

Zuhause gut versorgt dank ambulantem Pflegedienst

Für viele Menschen ist die Vorstellung, ins Altersheim „abgeschoben” zu werden, nicht schön. Sie möchten in ihrer vertrauten Umgebung bleiben. Doch nicht immer gibt es Verwandte, die diese verantwortungsvolle Aufgabe übernehmen können. Da steht schnell die Frage im Raum, wie man sich eine Pflege zu Hause überhaupt organisieren kann. Zunächst sollte man sich ausführlich über alle Pflegemöglichkeiten beraten lassen. Nur wer sich ein umfassendes Bild der Möglichkeiten gemacht hat, kann auch die für sich beste Entscheidung treffen.
Das Angebot an ambulanten Pflegediensten ist riesengroß. Neben gemeinnützigen Trägern gibt es eine Vielzahl privater Anbieter, die um die Gunst der Pflegebedürftigen und ihrer Angehörigen konkurrieren. Wer bislang einen ambulanten Pflegedienst gesucht hat, fand nur schwer verlässliche Informationen über die Qualität der verschiedenen Anbieter. Betroffene waren auf Auskünfte aus dem Bekanntenkreis oder auf ihren eigenen Eindruck zum Beispiel nach einem persönlichen Gespräch mit dem Pflegedienst angewiesen. Weiterlesen

Fahrbarer Mittagstisch

Essen auf Rädern – schmackhaft und gesund

essen_auf_raedern_42_13_1Pflegenden Angehörigen fehlt oft die Zeit, täglich zu kochen. Da kommt das Essen auf Rädern gerade recht. Warum nicht ein leckeres Mittagessen ins Haus liefern lassen? Bei der Auswahl eines Mahlzeitendienstes sollten Sie allerdings einiges beachten.
Essen auf Rädern – ein vielfältiges Angebot, das sowohl traditionelle als auch Diät-Menüs sowie Schonkost-Gerichte bereithält. Auswahlmöglichkeiten und Zusatzangebote sind wichtige Auswahlkriterien. Aktionen, beispielsweise zu Feiertagen oder zu besonderen Anlässen, sorgen für noch mehr Abwechslung beim Essen. Weiterlesen

Boxspring – Liegekomfort auf Luxus-Niveau

Wenn man bedenkt, dass man ein Drittel seines Lebens im Bett verbringt, dann wird die Bedeutung des richtigen Schlafsystems umso wichtiger.betten_42_13_2

Was ist ein Boxspring?

Wenn es um gesunden, entspannten Schlafkomfort geht, bietet das Boxspring-Konzept als Unterfederung entscheidende Vorteile zu herkömmlichen Matratzen und Federholzrahmen. Das einzigartige Boxspringsystem setzt sich aus zwei Elementen zusammen, die sich in ihrer Funktion ergänzen. Weiterlesen

Wasserbett oder Matratze? Darauf kommt es für einen gesunden Schlaf an

Gut erholt aufwachen: Wasserbetten sorgen für einen hohen Schlafkomfort
Gut erholt aufwachen: Wasserbetten sorgen für einen hohen Schlafkomfort

Was taugen vermeintlich günstige Angebote beim Matratzenkauf? Schon viele Verbraucher ließen sich von hohen Rabatten anlocken und entschieden sich für eine Matratze, die am Ende doch nicht überzeugen konnte. Dabei ist die richtige Grundlage für einen guten und erholsamen Schlaf unerlässlich. Der erste Schritt dazu ist es, sich ausführlich und kompetent vor dem Matratzenkauf beraten zu lassen. Auf jeden Fall sollte man sich genug Zeit lassen, um das passende Bett zu finden. Dabei sollte man selbst ausprobieren, ob man auf einer klassischen Matratze oder doch eher auf einem Wasserbett den erhofften Liegekomfort findet. Weiterlesen

Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Eifelzeitung E-Paper Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen