Diebstahl aus Einfamilienhaus am Fr., 13.09.2013, um 14.15 Uhr

Eller. Während sich die Geschädigte im Wohnzimmer aufhielt, gelangte der unbekannte Täter über das geöffnete Küchenfenster in die Küche des Wohnhauses. Dort entwendete er eine – offen auf der Küchenablage liegende – goldene Halskette mit Medaillon und verließ ohne weitere Beute das Objekt. Vermutlich hörte er aus der Küche die Musik der Geschädigten und ergriff daraufhin die Flucht über die angrenzenden Gartengrundstücke. Spuren konnten gesichert werden. Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Cochem unter der Telefonnummer 02671/984-0.

Fahren unter Drogeneinfluss sowie ohne Fahrerlaubnis

Cochem. Bei einer Überprüfung einer PKW-Fahrerin am Samstag, 14.09.2013, gegen 14.00 Uhr, wurde bei der Fahrerin Drogenkonsum festgestellt. Die durchgeführten Tests bestätigten den Verdacht, so dass bei ihr eine Blutprobe entnommen wurde. Ein Führerschein konnte nicht sichergestellt werden, da sie gar keine Fahrerlaubnis besitzt.

Verkehrsunfall mit leichtverletzter Person

Cochem. Am Samstag, 14.09.2013, gegen 10.20 Uhr, fuhr die Bimmelbahn in Cochem, Brückenstraße – Ravenestraße. Ein PKW, weiteres nicht bekannt, missachtete die Vorfahrt, so dass der Bimmelbahn-Fahrer stark abbremsen musste. Hierbei verletzte sich eine Insassin aus Hagen und sie musste im Krankenhaus Cochem ambulant behandelt werden.

Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Cochem unter der Telefonnummer 02671/984-0.

Verkehrsunfallflucht – Unfallzeugen gesucht

Laufeld/Eckfeld. Am Montag, dem 16.09.2013, gegen 07:50 Uhr, kam es auf der L16 – Laufeld/Eckfeld, kurz hinter dem Abzweig Manderscheid zu einem Verkehrsunfall, wobei ein dunkler Kleintransporter, der in Richtung Laufeld unterwegs war, auf die Gegenspur geriet und hier mit dem Außenspiegel sein Pendant eines in Gegenrichtung fahrenden PKW stieß. Der Fahrer des dunklen Kleintransporters entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Hinweise werden erbeten an die Polizei Wittlich, Tel.: 06571-9260, oder piwittlich@polizei.rlp.de.

Verdächtiger Koffer am Hauptbahnhof Wiesbaden – Bundespolizei bringt Entschärfer zum Einsatz

Wiesbaden. Am Sonntagabend, 15.09.2013, gegen 20 Uhr haben Entschärfer der Bundespolizei einen verdächtigen Koffer am Hauptbahnhof Wiesbaden mit einem Wassergewehr geöffnet. Ein Zeuge hatte gegen 17.25 Uhr einen grauen Hartschalenkoffer ohne erkennbaren Besitzer auf dem Bahnhofsvorplatz bemerkt. Auf seinem Rückweg weitere 20 Minuten später stand der Koffer immer noch an der Außenmauer des Bahnhofsgebäudes. Weiterlesen

Spektakulärer Unfall in Willwerath

IMG_5510Willwerath. Am Samstagnachmittag, 14.09.2013, kam es in Willwerath zu einem spektakulären Verkehrsunfall. Ein 18-jähriger Fahranfänger und seine 16-jähriger Begleiterin bogen in der Ortslage Willwerath von der K 171 in die K 164 ein. Infolge nicht angepasster Geschwindigkeit geriet der Pkw ins Schleudern und durchbrach anschließend ein Brückengeländer. Weiterlesen

Traktor entwendet in Niederprüm

Prüm. Im Zeitraum vom 02.09.13 bis zum 13.09.2013 wurde vom Wenzelbachparkplatz in Prüm ein Deutz-Traktor, Baujahr 1977, Farbe Grün mit einem grünen, einachsigen Anhänger entwendet. Hinweise werden an die Polizei Prüm, Tel.: 06551-9420 erbeten.

Fahrer schwer verletzt bei Betriebsunfall

Polizei-Foto
Polizei-Foto

Wittlich. Am Freitag, 13. September 2013, gegen 13:10 h, stürzte bei der Fa, Dr. Oetker, Werkstraße, 54516 Wittlich, ein Silolastzug (40 Tonner), der mit Mehl beladen war, während des Entladens um. Der Fahrer hatte die Stützen des Aufliegers nicht ausgefahren. Dies war vermutlich ursächlich für das Umkippen des Sattelzuges. Mit den Beinen kam der Fahrer unter den umgestürzten Silauflieger. Er wurde nach Bergung zur Behandlung ins Verbundkrankenhaus Wittlich eingeliefert, dort operiert und auf der Intensivstation behandelt. An dem Sattelzug entstand ein Schaden von ca. 50 000,- €

Polizei-Foto
Polizei-Foto

Betrunkene Verkehrsteilnehmerin von Bürgern gestoppt

Kinderbeuern, Am Freitag den 13.09.2013 befuhr eine 43-jährige Fahrerin gegen 15.30 h mit ihrem Pkw Peugeot Kastenwagen die B 49 in starken Schlangenlinien von Bengel kommend nach Kinderbeuern. Eine ihr folgende 36-jährige Verkehrsteilnehmerin vermutete, dass die vor ihr fahrende Fahrerin betrunken sei, überholte den Peugeot, setzte sich vor diesen und konnte den Pkw in der Ortslage Kinderbeuern stoppen. Weiterlesen

Verkehrsunfall – Fahrerin verletzt

Meisburg. Eine 23-jährige PKW-Fahrerin aus der Verbandsgemeinde Daun befuhr am 11. September gg. 07.30 Uhr mit ihrem Fahrzeug die B 257 aus Daun kommend in Richtung Bitburg. Auf Höhe der zweiten Ortseinfahrt Meisburg verlor sie vermutlich auf Grund unangepasster Geschwindigkeit auf regennasser Fahrbahn ausgangs einer Rechtskurve die Kontrolle über ihren PKW, schleuderte in den rechtsseitigen Straßengraben und überschlug sich. Sie war kurzfristig eingeklemmt und wurde von Passanten aus ihrem Fahrzeug befreit. Beim Unfall erlitt die Fahrerin leichte Verletzungen, der Schaden beträgt ca. 2.500 Euro.

Versuchte Pkw Aufbrüche in Mayen

Mayen. Ein Zeitungsausträger verständigte die Polizeiinspektion, dass soeben zwei jugendlich wirkende Personen im Mozartweg fluchtartig ein Grundstück verlassen hätten. Dort hätten sie sich an abgestellten Autos aufgehalten. Überprüfungen in der Straße ergeben, dass zwei Fahrzeuge unverschlossen sind, obwohl die letzten Nutzer diese abgeschlossen abgestellt hatten. Gestohlen wurde nach ersten Überprüfungen mit den Haltern der Fahrzeuge nichts. Weitere Auffälligkeiten konnten in der Nacht im Wohnbereich nicht erkannt werden.

Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Eifelzeitung E-Paper Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen