Verkehrsunfall auf der A61 mit verletzter Person und Unfallflucht

Polizeifoto

A61. Ein 41-jähriger Pkw-Fahrer aus dem Kreis Ahrweiler befuhr die A 61 in Fahrtrichtung Koblenz und war im Begriff mehrere Lkw zu überholen. Während des Überholvorgangs kam ein weiterer Pkw aus dem Kreis Mayen-Koblenz von hinten, prallte zunächst gegen die Mittelschutzplanke und dann gegen den überholenden Pkw. Weiterlesen

Polizei fasst Opferstock-Aufbrecher

Schalkenmehren. Nach umfangreichen und intensiv geführten Ermittlungen durch die Polizeiinspektion Daun, konnte in enger Zusammenarbeit mit der Kirchengemeinde der Opferstockaufbrecher der Opferstöcke in der Weinfelder Kapelle ermittelt werden. In der polizeilichen Vernehmung legte der 29-jährige Beschuldigte aus der VG Daun ein umfangreiches Geständnis ab. Erwerbslosigkeit und daraus resultierende finanzielle Not hatten ihn zu diesen Taten getrieben. Ihn erwartet nun ein Ermittlungsverfahren wegen besonders schweren Falls des Diebstahls in mehreren Fällen.

Raser wirft auf der Autobahn einen Hammer gegen Pkw

Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr und Nötigung auf der Autobahn A1

Föhren. Am Mittwoch, den 08.02.2017, gegen 10:05 Uhr, befuhr der Fahrer eines Pkw, BMW die linke Fahrspur der A1 zwischen der Anschlussstelle Föhren und dem Parkplatz Rivenich in Fahrtrichtung Koblenz. Laut Angaben des geschädigten BMW-Fahrers näherte sich plötzlich von hinten mit hoher Geschwindigkeit ein blaues Sportcoupé. Der Fahrer des Coupé fuhr sehr dicht auf und betätigte mehrfach die Lichthupe als Zeichen für den BMW-Fahrer, die Fahrspur frei zu machen. Anschließend versuchte der Coupéfahrer den BMW rechts zu überholen, was jedoch wegen der dort fahrenden Lastzüge nicht gelang. Weiterlesen

Umweltgefährdende Abfallbeseitigung

Hillesheim. Am Samstag, den 11. Februar 2017, wurde der Polizei in Daun ein unfallbeschädigter, abgemeldeter Pkw gemeldet. Dieser Pkw, es handelte sich um einen blauen Opel Astra F, stand stark beschädigt, neben einem Wirtschaftsweg zwischen Hilles-heim und Walsdorf, rechts der B 421, Richtung Steinbruch. An dem Pkw waren neben dem Unfallschaden auch noch alle Scheiben eingeschlagen. Der Unfallschaden war älter und nicht im Bereich des Abstellortes entstanden. Das Fahrzeug stand wohl schon einige Tage dort.
Wie die bisherigen Ermittlungen ergaben, wurde der Pkw in der Vergangenheit kurz hintereinander mehrfach verkauft, der letzte Käufer ist namentlich nicht bekannt, offensichtlich wollte er sich die Kosten für die Entsorgung sparen und stellte das Fahrzeug einfach ab. Hinweise zum letzten Eigentümer oder zur Person, welche das Fahrzeug abgestellt hat, nimmt die Polizei in Daun, unter der Telefonnummer: 06592/96260 gerne entgegen.

Dümmster Einbruch des Monats

VG Adenau. Zu einem Einbruch in einen Schuppen kam es während des Tatzeitraumes (28.01.2017, 00:00 Uhr bis 11.02.2017, 11:00 Uhr) in der Gemarkung Eichenbach (Adenau) oberhalb der Fronhofener Straße. Der Eigentümer des Schuppens informierte die Polizeiinspektion Adenau, dass  jemand in seinen Schuppen eingebrochen war. Nach den bisherigen Feststellungen wurde nichts gestohlen. Es konnte auch nichts gestohlen werden. Es handelt sich um einen alten, aus unbearbeiteten Holzbrettern gefertigten Schuppen auf einer Wiese. Durch unzählige Lücken zwischen den Brettern kann man von allen Seiten uneingeschränkt in den Schuppen sehen und erkennen, dass dort gut sichtbar lediglich Stroh gelagert wird. Der bisher unbekannte Täter brach den Schuppen mit unbekannter Intention durch Abhebeln des Vorhängeschlosses auf. Sachdienliche Hinweise, die zur Ermittlung eines Tatverdächtigen führen können, werden an die Polizeiinspektion Adenau, Tel.: 02691-9250, erbeten.

Umweltgefährdende Abfallbeseitigung

Polizei-Foto

Hillesheim. Am Samstag, dem 11.02.17, wurde der Polizei Daun ein unfallbeschädigter abgemeldeter Pkw gemeldet.  Dieser Pkw, es handelte sich um einen dunkelblauen Opel Astra F, stand stark beschädigt neben einem Wirtschaftsweg zwischen Hillesheim und Walsdorf, rechts der B 421, Richtung Steinbruch. An dem Pkw waren neben dem Unfallschaden auch noch alle Scheiben eingeschlagen. Der Unfallschaden war älter und nicht im Bereich des Abstellortes entstanden. Das Fahrzeug stand wohl schon einige Tage dort. Wie die bisherigen Ermittlungen ergaben, wurde der Pkw in der Vergangenheit kurz hintereinander mehrfach verkauft, der letzte Käufer ist namentlich nicht bekannt, offensichtlich wollte er sich die Kosten für die Entsorgung sparen und stellte das Fahrzeug einfach ab.

Hinweise zum letzten Eigentümer oder zur Person welche das Fahrzeug abgestellt hat an die Polizei Daun, 06592/96260.

 

 

Verfolgungsfahrt endet in Bushaltestelle – Fahrer per Haftbefehl gesucht

Foto: Polizei

Bernkastel-Kues. Am 10.02.2017, nachts um 01:52 Uhr sollte ein PKW durch eine Funkstreife der Polizei Bernkastel-Kues in Höhe der Moselbrücke in Kues kontrolliert werden. Nach Erkennen des Streifenwagens beschleunigte das Fahrzeug jedoch stark. Die Funkstreife nahm die Verfolgung auf,  konnte jedoch nicht gänzlich auf das flüchtende Fahrzeug aufschließen, da dieses mit enorm hoher Geschwindigkeit flüchtete. Kurz hinter der Ortseinfahrt Andel, aus Richtung Bernkastel gesehen, verlor der Fahrer des flüchtenden PKW aufgrund überhöhter Geschwindigkeit die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam nach links von der Fahrbahn ab. Weiterlesen

Polizei fasst Opferstock-Aufbrecher

Schalkenmehren. Nach umfangreichen und intensiv geführten Ermittlungen durch die Polizeiinspektion Daun, konnte in enger Zusammenarbeit mit der Kirchengemeinde der Opferstockaufbrecher der Opferstöcke in der Weinfelder Kapelle ermittelt werden. In der polizeilichen Vernehmung legte der 29 jährige Beschuldigte aus der VG Daun ein umfangreiches Geständnis ab. Erwerbslosigkeit und daraus resultierende finanzielle Not hatten ihn zu diesen Taten getrieben. Ihn erwartet nun ein Ermittlungsverfahren wegen Besonders schweren Falls des Diebstahls in mehreren Fällen.

 

Vorfahrt im Kreisverkehr missachtet

Polizei-Foto

Prüm. Am Dienstagabend, gegen 19:00 Uhr,  kam es am Kreisverkehr Bahnhofstraße/Kreuzerweg, Prüm,  zu einem Verkehrsunfall. Ein silberner Peugeot fuhr aus Richtung Bahnhofstraße kommend in Fahrtrichtung Niederprüm. Am Kreisverkehr Bahnhofstraße/Kreuzerweg missachtete er die Vorfahrt eines im Kreisverkehr befindlichen weißen BMW. Es kam zur seitlichen  Kollision innerhalb des Kreisverkehrs. Beide Fahrzeuge wurden sehr stark beschädigt und konnten die Fahrt nicht fortsetzen. Da anfangs die genauen Unfallfolgen nicht geklärt waren, wurden der Rettungsdienst und die Feuerwehr hinzugezogen.

 

Raser wirft auf der Autobahn einen Hammer gegen PKW

Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr und Nötigung auf der Autobahn A1

Föhren. Am Mittwoch, den 08.02.2017, gegen 10.05 Uhr, befuhr der Fahrer eines PKW, BMW die linke Fahrspur der A1 zwischen der Anschlussstelle Föhren und dem Parkplatz Rivenich in Fahrtrichtung Koblenz. Laut Angaben des geschädigten BMW-Fahrers näherte sich plötzlich von hinten mit hoher Geschwindigkeit ein blaues Sportcoupé. Der Fahrer des Coupé fuhr sehr dicht auf und betätigte mehrfach die Lichthupe als Zeichen für den BMW-Fahrer, die Fahrspur frei zu machen. Anschließend versuchte der Coupéfahrer den BMW rechts zu überholen, was jedoch wegen der dort fahrenden Lastzüge nicht gelang. Weiterlesen

Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Eifelzeitung E-Paper Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen