Getrennt nach Geschlecht: Mädchenschulen als Paradox

von Mona Wenisch, dpa

Mainz. Es gibt nicht mehr viele davon, doch an zehn Schulen in Rheinland-Pfalz sind Mädchen den ganzen Tag unter sich. Im Klassenzimmer, auf dem Pausenhof, auf den Gängen – nirgends sind hier Jungen. Denn Schüler sind an den Mädchenschulen nicht erlaubt. Weiterlesen

„Ernährungssicherheit im Fokus“ – Lehrkräfte bilden sich zum Thema Milch fort

Die Milchwirtschaftliche Arbeitsgemeinschaft Rheinland-Pfalz-Saar e.V. (Milag) lud am 11. Oktober 2023 in Zusammenarbeit mit dem Fachzentrum Ernährung Rheinland-Pfalz Lehrkräfte in das Milchlabor des Landeskontrollverbandes Rheinland-Pfalz-Saar e.V. (LKV) und auf den Tannenhof der Familie Steinmetz nach Malborn ein. An diesem Fortbildungstag drehte sich alles um die Frage, wie sicher und tiergerecht Milch und Milchprodukte hergestellt werden. Weiterlesen

Theobald-Simon-Schule – BBS Bitburg feiert am Donnerstag, 12.Oktober 2023, 100 Jahre

Am Donnerstag, 12.10.2023, feiert die Theobald-Simon-Schule, BBS Bitburg ihr einhundertjähriges Bestehen mit einem vielfältigen Programm:

08.30 bis 13.30 Uhr: Berufsorientierungsmesse

10.30 bis 11.30 Uhr: Festakt

12.00 bis 14.00 Uhr: Veranstaltung des Arbeitskreises Schule Wirtschaft zum Thema: Vorstellung Maker Space Bitburg

Ab 14.00 Uhr: Treffen ehemaliger Lehrkräfte und Mitarbeiter

17.00 bis 24.00 Uhr: Rock- und Popkonzert im Haus der Jugend

Es erwarten Sie die Live Acts von Eli & Friends sowie Rockwood und der Auftritt von DJ Fis im Haus der Jugend. Der Kartenvorverkauf läuft auf Hochtouren!

Seien Sie dabei! Feiern Sie mit – die Schulleitung freut sich auf Sie!

Möbel Thiex spendet SJG Biesdorf Spieltisch für Roboter-AG

Der neue Tisch für die Roboter-AG von Möbel Thiex

Die Roboter-AG des SJG Biesdorf freut sich sehr über einen neuen Spieltisch, den die Firma Möbel Thiex aus Geichlingen zur Verfügung gestellt hat. Mit diesem Tisch hat die AG nun zwei Flächen, auf denen die Schülerinnen und Schüler ihre Lego-Roboter testen und sich auf kommende Wettbewerbe vorbereiten können.

Lehrerfußballmannschaft der St. Matthias-Schule Bitburg macht Triple perfekt!

Bitburg. Fußballmannschaften in Deutschland können doch erfolgreich sein! Das hat die Lehrermannschaft der St. Matthias-Schule bewiesen, die am Freitag, 08.09.2023, das Fußballturnier der Bistumsschulen in Hargesheim gewonnen hat. Und dies jetzt schon das dritte Mal in Folge. Das Triple ist also perfekt! Mit vier Siegen und einem Unentschieden belegte die Lehrermannschaft mit nur einem Gegentreffer im gesamten Turnierverlauf den ersten Platz. Für die St. Matthias-Schule spielten Niklas Feller, Damian Gindorf, Roland Kinnen, Jerome Kolling, Tobias Nesges, Mark Regelski, Daniel Sorge und Johannes Weirich.

 

Vorzeigeprojekt eröffnet: Bildung unter modernsten Bedingungen

Bildungs- und Forschungsinstitut des GK-Mittelrhein bezieht zukunftsweisenden Neubau in Koblenz

KOBLENZ. Es ist im nördlichen Rheinland-Pfalz das Vorzeigeprojekt in Sachen Bildung: Das neue Gebäude des Bildungs- und Forschungsinstituts des Gemeinschaftsklinikums Mittelrhein. Auf 4800 Quadratmetern bietet es beste Aus-, Fort- und Weiterbildungsoptionen.

Gemeinsam wird der Weg für Bildung unter besten Bedingungen freigemacht. Foto: GK-Mittelrhein/Kerstin Macher

„In einer sich schnell wandelnden Zeit sind gute Aus-, Fort- und Weiterbildungen Garanten für Patientensicherheit, Versorgungsqualität und Mitarbeiterzufrieden-heit“, betont die Direktorin des  Bildungs- und Forschungsinstitut Dr. rer. cur. Natalie Waldforst. Vor diesem Hintergrund sind für die bis zu 1000 Auszubildenden und Studierenden, sowie die Fort- und Weiterbildungs-teilnehmenden 23 Unterrichtsräume mit neuesten Medien entstanden. Weiterlesen

Zahnen Technik investiert in personelle Zukunft

12 neue Ausbildende im Arzfelder Unternehmen

v.l.n.r. Rita Jacobs-Berweiler (LOISON Training), Anna Zielke, Fabian Moos, Marco Daus, Niklas Schuhn, Sebastian Klasen, Leonie Büsch, Jenny Schröder, Elena Hermes, Michelle Junk, Helena Nickels (Personalleitung), Uwe Jacobs (Loison Training), es fehlen: Nikola Radulovic, Christian Klankers, Jan Ehleringer (Foto Zahnen Technik):

Arzfeld. Seit 65 Jahren bildet Zahnen Technik junge Menschen in den unterschiedlichsten technischen und kaufmännischen Berufen aus. Das familiengeführte Unternehmen aus Arzfeld gehört mit einer Ausbildungsquote von über 25 % zu den marktführenden Ausbildern in der Eifel und seiner Branche. Der Lösungsanbieter rund um das Thema Wasser hat schon früh erkannt, dass die Ausbildung von motivierten Menschen von essenzieller Bedeutung für die Zukunftsfähigkeit des Unternehmens ist. Weiterlesen

Radioteleskop Effelsberg: Tag der Offenen Tür am Samstag,9. September 2023

Das Radio-Observatorium Effelsberg, die Außenstelle des Max-Planck-Instituts für Radioastronomie (MPIfR), öffnet am Samstag, 9. September 2023 von 10:00 – 17:00 Uhr seine Pforten für die Öffentlichkeit. Der “Tag der Offenen Tür” bietet eine hervorragende Gelegenheit, ganz nah an das große 100-m-Radioteleskop heranzukommen und vielleicht sogar die erste Teleskopplattform in 20 Metern Höhe betreten zu können.

Das Teleskop ist auch heute, mehr als 50 Jahre nach seiner Inbetriebnahme, das größte voll bewegliche Radioteleskop Europas. Es liegt, geschützt vor Störstrahlung von außen, in einem Tal bei Bad Münstereifel-Effelsberg, ca. 40 km südwestlich von Bonn. Auf dem Institutsgelände befindet sich auch eine Station des europäischen LOFAR-Teleskopnetzwerks für Radiobeobachtungen im Meterwellenbereich.

Am 9. September ist jedermann willkommen, das Institutsgebäude mit dem Steuerraum, von dem aus das Radioteleskop betrieben wird, und insbesondere das Teleskop selbst aus nächster Nähe zu besichtigen.

Beim Zugang auf die Elevationsbühne in 20 m Höhe sei darauf hingewiesen, dass dafür festes Schuhwerk erforderlich ist, ebenso ein guter Gesundheitszustand und keine Höhenangst. Dieser Teil des Programms ist für kleine Kinder nicht geeignet.

Es wird kein Eintritt erhoben und es ist keine vorherige Anmeldung erforderlich.

Wann: Samstag, 9. September 2023, 10:00 – 17:00 Uhr

Wo: Radio-Observatorium Effelsberg, Max-Planck-Straße, 53902 Bad Münstereifel (zum Parken bitte den Hinweisen vor Ort in Lethert bzw. Effelsberg folgen)

Was: Tag der Offenen Tür am Radioteleskop Effelsberg

PosterTDOT2023 (PDF-Datei, 0,5 MByte)

Das Gelände des Radio-Observatoriums im Effelsberger Bachtal wird über einen Fußweg vom Parkplatz aus erreichbar sein. Für Personen mit körperlichen Einschränkungen wird ein Pendelbus eingesetzt werden.

********************************

Es wird an diesem Tag eine Reihe von Präsentationen im Gebäude des Radio-Observatoriums Effelsberg geben. Im Steuerraum finden an diesem Samstag Pulsarbeobachtungen statt, nebenan wird das Prinzip von VLBI-Messungen erläutert, das sind gleichzeitige Beobachtungen im Rahmen eines weltweiten Netzwerks von Radioteleskopen.

Wissenschaftler informieren über den Schutz des Nachthimmels, der nicht nur für Beobachtungen im sichtbaren Licht, sondern auch für die Untersuchung des Radiohimmels (Stichwort: Frequenzfreihaltung) eine Rolle spielt.

Im Empfängerlabor wird ein vom Institut für das MeerKAT-Radioteleskop in Südafrika gebauter Empfänger für 13 cm Wellenlänge gezeigt; dort können sich Jugendliche auch unter Anleitung am Löten üben. In der Werkstatt werden Maschinen vorgeführt.

Auf dem Parkplatz vor dem Observatoriumsgebäude findet ein Programm für Kinder- und Jugendliche statt. Dort gibt es auch eine Imbissmöglichkeit mit Speisen und Getränken.

Auf dem Weg zum zweiten Radioteleskop vor Ort, der Effelsberg-Station des europäischen Niederfrequenzteleskops LOFAR, wird über das Prinzip dieses über schnelle Datenleitungen verbundenen europaweiten Radioteleskopnetzwerks informiert.

Und als Highlight wird es wiederum die Möglichkeit geben, das große 100-m-Teleskop selbst zu betreten. Es werden Führungen in kleinen Gruppen bis auf die sogenannte Elevationsbühne des Teleskops in 20 m Höhe über Grund durchgeführt.

********************************

Vorträge im Hörsaal des Radio-Observatoriums:

10:45 Uhr Dr. Rainer BeckWas Radiowellen über das Universum verraten
11:30 Uhr Dr. Thomas KrichbaumMillionen-facher Zoom ins Herz von Galaxien
12:15 Uhr Jessica Koch: : Eine Reise durch das Sonnensystem (Kindervortrag)
13:30 Uhr Dr. Helmut WiesemeyerDas Schicksal der Sonne – oder: Über das Altern der Sterne
14:15 Uhr Dr. Laura SpitlerPulsare und schnelle Radioblitze: der lebhafte Himmel
15:00 Uhr Dr. Gyula Josza / Dr. Benjamin WinkelSatelliten, Handys, Beleuchtung: Geht uns der Himmel verloren?
15:45 Uhr Dr. Nadya Ben BekhtiIch sehe was, was Du nicht siehst – Galaxien
bei verschiedenen Wellenlängen

Dauer der Vorträge: ca. 25 Minuten

Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Eifelzeitung E-Paper Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen