Tolles Eröffnungskonzert „Irish Folk 2022“ der Musikschule des Landkreises

Die Folkfiddlers und Patrick Steinbach sorgten für grün-weiß-orangene Stimmung im Blauen Gewölbe von Traben-Trarbach.

Generalkonsulin Anne-Marie Flynn und der Erste Kreisbeigeordnete Alexander Licht schnitten gemeinsam eine Torte mit der Flagge Irlands an.

Am Samstag, den 30. April startete die Musikschule des Landkreises Bernkastel-Wittlich ihr mit 66 Auftritten groß angelegtes Jahresprojekt „Irish Folk 2022“. Den Auftakt bestritten dabei die Folkfiddlers unter der Leitung von Peter Mohrs im stimmungsvoll irisch geschmückten und voll besetzten „Blauen Gewölbe“ in Traben-Trarbach.

Am Anfang stand die bange Frage: Können Moselaner irisch? Schaffen sie es, irische Ausgelassenheit und irisches Lebensgefühl zu finden? Und dies auch noch in diesen schwierigen Zeiten? Die durchaus berechtigte Frage löste sich schon nach den ersten Takten auf. Man spürte sofort, dass die Jigs, Reels and Hornpipes der jungen Geigerinnen und Geiger an diesem Abend auf offene Ohren trafen. Die fetzigen, aber immer wieder auch einmal lyrischen Stücke der Fiddler, die witzigen und kurzweiligen Anekdoten und Erklärungen des exzellenten Gitarristen und Irland-Kenners Patrick Steinbach zogen die oft laut mitklatschenden Zuhörer in den Bann und ließen sie fast zwei Stunden nicht mehr los. Steinbachs Interpretationen von Werken des blinden Komponisten Turlough O‘Carolan auf der Gitarre setzten dabei leise Kontrapunkte.

Unter den Augen und Ohren der aus Frankfurt angereisten Generalkonsulin der Irischen Republik Anne-Marie Flynn warben die Folkfiddlers spielfreudig und versiert für die schöne Musik der Grünen Insel. Mrs. Flynn zeigte sich begeistert und als gut gelaunte, herzige Sachverständige. Sie dankte den Folkfiddlers, dem Leiter der Musikschule Frank Wilhelmi sowie Projektleiter Peter Mohrs für das außergewöhnliche Engagement und versprach wiederzukommen. Sie habe sich wegen der Moselberge, dem Wasser und natürlich der Musik wie zu Hause in Irland gefühlt!

Ein Video des Abends finden Interessierte unter https://youtu.be/HXSe9M8HXzE.

Tag der Familie 2022: Familie ist alles – und noch mehr

Unter dem Motto „Familie ist alles – und noch mehr“ sind die Lokalen Bündnisse für Familie im ganzen Land eingeladen, jedes Jahr rund um den Internationalen Tag der Familie am 15. Mai auf ihre Arbeit aufmerksam zu machen. Das Land Rheinland-Pfalz stellt die Aktivitäten in diesem Jahr unter das Motto: „Mehr Familie. In die Zukunft – Fertig los!“ Weiterlesen

Festnahme aufgrund europäischem Haftbefehl

Wittlich. Am 05.05.2022 konnten Fahnder der Kriminalpolizei Wittlich nach dreiwöchigen Ermittlungen einen 42-jährigen Rumänen in einem Ort in der Eifel festnehmen, der mit europäischem Haftbefehl gesucht wurde. Weiterlesen

Roter Fiat 500 fuhr Schlangenlinien, Zeugen gesucht!

Osann-Monzel. Am Sonntag, 08.05.2022, fiel gegen 17 Uhr ein roter Fiat 500 zunächst auf der L 47 zwischen Osann-Monzel und Mülheim/Mosel sowie im weiteren Verlauf auf der B 53 in Richtung Wintrich mehreren Verkehrsteilnehmern auf. Das Fahrzeug wurde in sehr unsicherer Fahrweise geführt, weshalb nun Zeugen gesucht werden, die möglicherweise durch den Kleinwagen gefährdet wurden. Diese werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Bernkastel-Kues zu melden.

Wittlicher Jazzwochenende und Open Air

Am Freitag und Samstag 20. und 21. Mai eröffnet der Jazzclub Wittlich die Saison 2022 jeweils um 20 Uhr im Casino Wittlich. Gleich zwei internationale Hochkaräter werden auf der Bühne des Jazzclubs ihr Können präsentieren. Weiterlesen

Schwan von Hund zu Tode gebissen, Zeugen gesucht

Neumagen-Dhron. Im Zeitraum vom 04.05. bis 06.05.2022 kam es im Bereich des Hafens/Campingplatzes von Neumagen-Dhron zu einem Angriff eines bisher unbekannten Hundes auf einen dort brütenden Höckerschwan. Dieser verendete in der Nähe seines Nestes durch massive Bissverletzungen. Es werden nun Zeugen gesucht, welche Hinweise auf einen dort freilaufenden Hund geben können. Es wird darauf hingewiesen, nicht nur zur aktuellen Brutzeit der Schwäne von März bis Juni, Hunde beim Spazierengehen im Bereich solcher Brutplätze an der Mosel an die Leine zu nehmen.

Verleihung der Goldenen Meisterbriefe an die Meisterjahrgänge 1970 – 1971

Ehrung zum 50-jährigen Meisterjubiläum der Jahrgänge 1970/71 in den Landkreisen Bernkastel-Wittlich, Eifelkreis Bitburg-Prüm und Vulkaneifel

26 Meisterjubilarinnen und –jubilare des Jahrgangs 1970 und 1971 sowie ein Jubilar des Jahrgangs 1961 nahmen ihre Urkunde in Daun persönlich in Empfang. Mit auf dem Foto Bernd Elsen, Vizepräsident der Handwerkskammer Trier sowie Raimund Licht, Vors. Kreishandwerksmeister und Dirk Kleis, Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaft MEHR (Foto: EMZ)

Kniefall in Warschau von Bundeskanzler Willy Brandt, Vietnamkrieg weitet sich auf Laos und Kambodscha aus, die NASA entwickelt ein Mondauto: Große Ereignisse aus dem Jahr 1970/71.

Für 99 junge Handwerkerinnen und Handwerker aus den drei Landkreisen Bernkastel-Wittlich, Eifelkreis Bitburg-Prüm und dem Landkreis Vulkaneifel war 1970 und 1971 ebenfalls ein Ereignisjahr. Sie hatten ihre Meistertitel erworben. 77 davon konnte die HWK nach 50 Jahren ausfindig machen. 26 waren der Einladung zur Verleihung des Goldenen Meisterbriefs persönlich nach Daun gekommen.

Jetzt, nach fünfzig Jahren, wurden sie am 3. Mai 2022 nach 2-jähriger Coronazwangspause von zahlreichen Gästen aus Handwerk und Politik mit dem Goldenen Meisterbrief geehrt. Dazu eingeladen hatte die Kreishandwerkerschaft Mosel-Eifel-Hunsrück-Region (MEHR) in das Dauner Forum. Überreicht wurden die Goldenen Meisterbriefe in einer Feierstunde durch den Vizepräsidenten der Handwerkskammer Trier, Bernd Elsen und den Vorsitzenden Kreishandwerksmeister Raimund Licht. Als besonderer Ehrengast erhielt Drehermeister Nikolaus Metzgeroth aus Manderscheid die Ehrenurkunde für 60 Jahre Meistertitel überreicht.

Übersicht der anwesenden Handwerkerinnen und Handwerker aus den drei Landkreisen Bernkastel-Wittlich, Eifelkreis Bitburg-Prüm und dem Landkreis Vulkaneifel, die 1970/71 den Meisterbrief erworben haben:

Aktuelle Corona-Lage im Landkreis Bernkastel-Wittlich am 05.05.2022

Bis Donnerstag, 05.05.2022, 14 Uhr verzeichnete das Gesundheitsamt der Kreisverwaltung Bernkastel-Wittlich 27.090 COVID-19-Fälle seit Beginn der Pandemie. Somit sind innerhalb der letzten sieben Tage 495 neue Fälle im Landkreis Bernkastel-Wittlich aufgetreten. Die Fälle verteilen sich im Landkreis wie folgt: Weiterlesen

Festwoche „Faszination Handwerk“, 9. – 15. Mai der HWK in Trier

Campus Handwerk, Handwerkskammer Trier
Bauzentrum Kenn (Donnerstag, 12. Mai)

Ziele

  • Offizielle Eröffnung des neuen Campus Handwerk
  • Statement an die Region: Handwerk ist zukunftsorientierter Wirtschaftsbereich, moderner Ausbilder

Neubau Campus Handwerk

  • Bundesweit erstes Bildungszentrum einer HWK im Passivhausstandard
  • Investitionen von rund 44 Mio. Euro
  • Bund: 18,5 Mio. Euro / Land: 12,9 Mio. Euro / Eigenanteil HWK: 12,5 Mio. Euro
  • 30 Werkstätten, Unterrichts- und Konferenzräume
  • 412 Werkstattplätze, 182 Unterrichtsplätze

 

Zentrale Aktionen

 

Montag, 09.05.2022, 10 – 14 Uhr

  • Friseurhandwerk hilft: Kostenloser Haarschnitt für Menschen aus der Ukraine

 

Dienstag, 10.05.2022, 9.00 – 15.30 Uhr
Schülerwettbewerb „Faszination Handwerk“

  • Wettbewerb mit 8 Kooperationsschulen
  • Handwerkliche Herausforderungen
  • Virtual-Reality-Brillen- und Berufsorientierungsangebote
  • Einbindung der Innungen
  • Siegerehrung am Freitag im Rahmen des Sommers der Berufsausbildung

 

Donnerstag, 12.05.2022, 13 – 16 Uhr
Azubi-Tag des Bauhandwerks

  • Azubis der Grundstufe führen im Rahmen der Überbetrieblichen Lehrlingsunterweisung ihre Arbeiten vor.
  • Begrüßung der neuen Auszubildenden im Handwerk
  • Fachliches Gesprächsangebot für Ausbilder, Lehrer, Eltern
  • Beteiligung von Kreishandwerkerschaften und Innungen
  • Vorstellung der Projektunterstützung der Handwerkskammer

 

Freitag, 13.05.2022
Offizielle Eröffnung

  • 30 Uhr: Führungen durch die offenen Werkstätten: Erlebnispfad Faszination Handwerk
  • 11 – 13 Uhr: Offizielle Eröffnung
  • Grußworte / Ansprachen

Rudi Müller, Präsident HWK

Malu Dreyer, Ministerpräsidentin Rheinland-Pfalz

Prof. Dr. Friedrich Hubert Esser, Präsident Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB)

Daniela Schmitt, Ministerin für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz

Holger Schwannecke, Generalsekretär Zentralverband des Deutschen Handwerks (ZDH)

Gerhard Wolf, Architekt

Axel Bettendorf, HWK-Hauptgeschäftsführer

 

Auftakt zum bundesweiten „Sommer der Berufsausbildung 2022“, 14 Uhr
Podiumsdiskussion: „Faszination Handwerk – mit der richtigen Ausbildung durchstarten!“

  • ZDH Generalsekretär Schwannecke, BiBB-Präsident Esser im Gespräch mit Schülerinnen, Schülern und Azubis aus der Region
  • Öffentliche Veranstaltung, Gäste herzlich willkommen!
  • Jeder teilnehmende Jugendliche erhält ein T-Shirt.

 

Sonntag, 15.05.2022, 10 – 17 Uhr  

Tag der offenen Tür

  • Ökumenischer Gottesdienst, 10 Uhr
  • Rahmenprogramm, 11 – 17 Uhr
  • Frühschoppen, Bewirtung, ab 11 Uhr
  • Handwerkermarkt, 11 – 17 Uhr
  • Ausstellung Schneiderhandwerk, Raumausstatter, Fotograf, 11 – 17 Uhr
  • Brot-Tasting: Bäckereien Süss, Dietz und Langsurer Landbrot, 12.30 – 15 Uhr
  • Frisurenschau
  • Modetrend-Kreationen der Profis, Live-Hairstyling, 11 – 15 Uhr
  • Avantgardistische Frisurenmode (Präsentation in den Veranstaltungsräumen), 11 – 17 Uhr
  • Präsentation aktueller Modetrends auf dem Laufsteg, 15 Uhr
  • Azubi-Wettbewerb
    – Präsentation der Wettbewerbsarbeiten der Auszubildenden im Friseurhandwerk, 11 – 17 Uhr

– Siegerehrung, 16 Uhr

  • IKK-Aktivmobil mit Gesundheits-Check, 11 – 17 Uhr
  • Erlebnispfad Faszination Handwerk (offene Werkstätten), 11 – 17 Uhr
  • Handwerken und Spielen für Kinder und Jugendliche, 11 – 17 Uhr
  • Ballonfahrt
  • Losverkauf zugunsten von Handwerk hilft e. V.
  • Unterstützung der Ausbildung von Jugendlichen in Ruanda
  • Ballonfahrt, 17 Uhr
Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Eifelzeitung E-Paper Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir sammeln keine Daten, über die Sie persönlich identifiziert werden können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Nein  Ja