Missglücktes Überholmanöver: Fahrer schwer verletzt

Zweibrücken (dpa) – Bei einem missglückten Überholmanöver auf der Autobahn 8 bei Contwig in der Südwestpfalz ist ein 56-jähriger Motorradfahrer schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, übersah er am Samstag beim Wechsel auf die Überholspur den Wagen eines 31-Jährigen. Der Motorradfahrer stieß mit dem Auto zusammen, wurde dann in einen weiteren Wagen geschleudert und stürzte. Er kam schwer verletzt in die Uniklinik Homburg, einer der Autofahrer wurde leicht verletzt. Die A8 musste anschließend voll gesperrt werden.

Sportwagen überschlägt sich: Zwei Flüchtige gesucht

Koblenz (dpa/lrs) – Nach einem Verkehrsunfall bei Bendorf (Kreis Mayen-Koblenz) sucht die Polizei nach zwei flüchtigen Männern. Der Fahrer eines Sportwagens wollte den Angaben zufolge am Samstagmorgen von der Bundesstraße 42 auf die Autobahn 48 Richtung Koblenz auffahren. In einer Rechtskurve kam das Auto demnach von der Fahrbahn ab, durchbrach die Schutzplanke und überschlug sich. Weiterlesen

Fußgänger tödlich verletzt: Polizei sucht nach einem Zeugen

Illingen/Uchtelfangen(dpa/lrs) – Rund zwei Monate nach einem tödlichen Verkehrsunfall im Landkreis Neunkirchen suchen Ermittler nach einem Fahrer, der als Zeuge aussagen könnte. Dieser sei mit seinem dunklen Wagen in der Nacht zum 20. Februar an der Unfallstelle zwischen Illingen und Uchtelfangen vorbeigefahren, teilte die Polizei am Freitag mit. Weiterlesen

Drei Tote nach Lawinenabgang in Norditalien

Aosta (dpa) – Im norditalienischen Aostatal sind nach einem Lawinenabgang drei Menschen gestorben. Sie wurden am frühen Morgen unter den Schneemassen im Val di Rhêmes im Gebiet des Berges Tsanteleina nahe der Grenze zu Frankreich gefunden, wie die italienische Bergrettung am Freitag mitteilte.

Zu den Todesopfern zählt demnach auch ein 39 Jahre alter italienischer Skibergsteiger. Bei den beiden anderen Opfern handele sich um einen 37-jährigen sowie einen 44-jährigen Mann. Ihre Leichen wurden mit einem Hubschrauber nach Aosta gebracht. Weiterlesen

Untersuchung des Panzer-Unfalls beendet

Gardelegen (dpa) – Die Untersuchungen zur Ursache des schweren Unfalls mit zwei Schützenpanzern Puma im Gefechtsübungszentrum des Heeres (GÜZ) bei Gardelegen (Sachsen-Anhalt) sind beendet. Die Analyse sei abgeschlossen, sagte ein Sprecher der Bundeswehr. Weitere Informationen, etwa zum Unfallhergang, sollen demnach aber nicht mitgeteilt werden, die Ergebnisse der Untersuchung blieben «intern». Weiterlesen

Fahrerloser Lkw kracht auf A64 bei Trier in Polizeiauto

Trier (dpa) – Ein führerloser Lkw ist rund zwei Kilometer über die Autobahn 64 bei Trier gerollt und schließlich gegen einen auf der Biewerbachtalbrücke stehenden bemannten Streifenwagen gekracht. Der Lastwagenfahrer hatte am späten Donnerstagabend eigenen Angaben zufolge technische Probleme mit seiner Bremsanlage, die er auf dem Standstreifen der Autobahn beheben wollte, wie ein Polizeisprecher am frühen Freitagmorgen sagte. Er stieg aus, um den Lkw zu überprüfen – da setzte sich das Fahrzeug «unvorhersehbar» in Bewegung, wie es hieß. Der Fahrer sei dann abgesprungen. Weiterlesen

Fahrerloser Lkw kracht auf A64 in Streifenwagen: Sachschaden

Trier (dpa/lrs) – Ein führerloser Lkw ist rund zwei Kilometer über die Autobahn 64 bei Trier gerollt und schließlich gegen einen auf der Biewerbachtalbrücke stehenden bemannten Streifenwagen gekracht. Der Lastwagenfahrer hatte am späten Donnerstagabend eigenen Angaben zufolge technische Probleme mit seiner Bremsanlage, die er auf dem Standstreifen der Autobahn beheben wollte, wie ein Polizeisprecher am frühen Freitagmorgen sagte. Er stieg aus, um den Lkw zu überprüfen – da setzte sich das Fahrzeug «unvorhersehbar» in Bewegung, wie es hieß. Der Fahrer sei dann abgesprungen. Weiterlesen

Vorfahrt missachtet: Unfall an Bushaltestelle in Enkirch

Enkirch (dpa/lrs) – Bei einem Verkehrsunfall in Enkirch (Landkreis Bernkastel-Wittlich) ist eine Autofahrerin verletzt worden. Eine junge Frau wollte am Donnerstagabend mit ihrem Auto vom Seitenstreifen einer Bushaltestelle auf die Bundesstraße 53 fahren. Dabei übersah sie ein von hinten kommendes Auto und es kam zum Zusammenstoß, wie die Polizei in der Nacht zum Freitag mitteilte. Die von hinten kommende Autofahrerin wurde dabei leicht verletzt und in ein Krankenhaus gebracht. Die Unfallverursacherin blieb unverletzt. Weitere Details etwa zum Sachschaden waren zunächst nicht bekannt.

Fahrer nach Unfall mit Säure in Spezialklinik

Grolsheim (dpa/lrs) – Nach einem Unfall mit Säure auf einem Firmengelände in Grolsheim (Kreis Mainz-Bingen) ist ein Lastwagenfahrer in eine Spezialklinik gekommen. Der Fahrer hatte auf dem Areal eines Logistikunternehmens am Mittwoch einen Container mit einem Gemisch aus Essigsäure und Wasserstoffperoxid beschädigt, wie die Polizei in Bingen am Donnerstag mitteilte. Der Mann kam in Berührung mit dem Säuregemisch und erlitt den Angaben zufolge starke Verätzungen an Augen und Atemwegen. Weiterlesen

Junger Fahrer kracht in Lkw und wird schwer verletzt

Gau-Bickelheim (dpa/lrs) – Ein 22-Jähriger ist mit seinem Auto auf der Autobahn 61 bei Gau-Bickelheim (Landkreis Alzey-Worms) in einen vorausfahrenden Lastwagen gekracht und schwer verletzt worden. Der Wagen des jungen Mannes fing sofort Feuer, wie die Polizei am Donnerstagmorgen mitteilte. Ersthelfer befreiten den Mann demnach aus seinem brennenden Fahrzeug. Anschließend sei der Schwerverletzte in ein Krankenhaus gebracht worden. Weiterlesen

Zwei Autos kollidiert: Zwei Schwerverletzte

Brohl (dpa/lrs) – Beim Zusammenstoß zweier Autos sind zwei Menschen im Kreis Cochem-Zell schwer verletzt worden. Eine 19-jährige Fahranfängerin habe am frühen Mittwochabend auf der L108 zwischen Brohl und Treis-Karden aus bisher ungeklärter Ursache die Kontrolle über ihr Fahrzeug verloren und sei mit einem entgegenkommenden Auto zusammengestoßen, teilte die Polizei am späten Abend mit. Beide Unfallbeteiligten wurden bei dem Zusammenprall schwer verletzt und in umliegende Krankenhäuser gebracht, hieß es weiter. Die L108 war aufgrund der Fahrzeugbergung für knapp zwei Stunden gesperrt. Die Ermittlungen dauern an.

Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Eifelzeitung E-Paper Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen