Auto stürzt über Brücke acht Meter tief in Fluss

Künzelsau (dpa) – Eine junge Frau hat einen Sturz mit ihrem Auto in einen Fluss aus acht Metern Höhe in Künzelsau im Hohenlohekreis leicht verletzt überstanden.

Die 26-Jährige war mit ihrem Fahrzeug am Samstagabend in einer Kurve von der Straße in Künzelsau abgekommen, streifte zunächst einen Baum und krachte dann gegen die bereits durch einen früheren Unfall beschädigte und nur noch kniehohe Mauer der Brücke, wie ein Polizeisprecher sagte. Weiterlesen

Fünftel der Bevölkerung nicht haftpflichtversichert

München (dpa) – In Deutschland hat gut ein Fünftel der erwachsenen Bevölkerung keine private Haftpflichtversicherung abgeschlossen. Das hat das Umfrageinstitut Yougov in einer veröffentlichten repräsentativen Umfrage ermittelt.

Demnach sagten 76 Prozent der 2145 Teilnehmerinnen und Teilnehmer, dass sie privat haftpflichtversichert seien, 20 Prozent verneinten die Frage, und der Rest antwortete nicht. Auftraggeber der Umfrage war das Münchner Onlineportal Check24, zu dessen Hauptgeschäftsfeldern der Vertrieb von Versicherungspolicen zählt. Weiterlesen

Frau stirbt bei Unfall – A9 gesperrt

Trockau (dpa/lby) – Bei einem Unfall auf der Autobahn 9 zwischen Trockau und Pegnitz in Oberfranken ist am Samstagmorgen eine Frau ums Leben gekommen. Eine weitere Frau sei schwer verletzt worden, teilte die Polizei am Samstag mit. Die Autobahn Richtung Süden wurde nach dem Unfall mit vier Fahrzeugen komplett gesperrt. Mit einer Öffnung rechnete die Polizei frühestens gegen Mittag. Die Ursache des Unfalls war zunächst unklar. Ein Gutachter sei zur Klärung bestellt worden.

 

 

Autofahrer kollidiert bei Flucht vor Polizei mit Pkw – drei Verletzte

Limburg/Nentershausen (dpa/lhe) – Ein Autofahrer ist auf der A3 zwischen Limburg und Montabaur bei dem Versuch, vor einer Polizeikontrolle zu fliehen, mit einem anderen Wagen zusammengestoßen. Wie die Polizei berichtete, war der 34-Jährige am späten Freitagnachmittag zunächst mit hoher Geschwindigkeit und möglicherweise fahruntüchtig in Richtung Köln unterwegs. Als die Polizisten den Mann kontrollieren wollten, beschleunigte dieser so stark, dass er die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor und auf Höhe des rheinland-pfälzischen Nentershausen mit einem anderen Auto kollidierte. Der Mann wurde leicht verletzt, die beiden Insassen des anderen Wagens schwer. Die drei Unfallbeteiligten wurden in Krankenhäuser gebracht. Weiterlesen

Übermüdet: Zwei Verletzte bei Unfall mit Kindern im Auto

Hahnenbach (dpa/lrs) – Zwei Menschen sind am Sonntagabend bei einem Autounfall in Hahnenbach (Landkreis Bad Kreuznach) verletzt worden. In dem Fahrzeug befanden sich auch zwei Kinder im Alter von vier Monaten und fünf Jahren, die augenscheinlich unverletzt blieben, wie die Polizei mitteilte. Eine 39-Jährige war mit ihrem Wagen von der Straße abgekommen und mit einem Unterstand zusammengestoßen. Das Fahrzeug kam anschließend an einer Hausecke zum Stehen. Die Fahrerin wurde bei dem Unfall leicht und ihr gleichaltriger Beifahrer schwer verletzt. Als Unfallgrund gab die Frau der Polizei zufolge an, übermüdet gewesen zu sein. Gegen sie wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs eingeleitet.

 

 

Motorradfahrer bei Wildunfall schwer verletzt: Reh verendet

Freimersheim (Pfalz) (dpa/lrs) – Ein Motorradfahrer ist bei einem Zusammenstoß mit einem Reh schwer verletzt worden. Der 57-Jährige war auf der L507 bei Freimersheim (Landkreis Südliche Weinstraße) unterwegs gewesen, als plötzlich drei Rehe die Straße überquerten, wie die Polizei mitteilte. Demnach konnte der Biker nicht mehr rechtzeitig bremsen, streifte das hinterste Tier mit seinem Fahrzeug und stürzte. Er wurde vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Das Reh kam bei dem Unfall ums Leben und wurde dem zuständigen Jagdpächter übergeben.

 

Mountainbiker bei Sturz schwer verletzt

Maikammer (dpa/lrs) – Ein 33 Jahre alter Mountainbiker ist bei einem Sturz bei Maikammer (Landkreis Südliche Weinstraße) schwer verletzt worden. Der Mann war Samstagvormittag bergab auf unbefestigten Wegen durch einen Wald gefahren, als er sich plötzlich überschlug und stürzte, wie die Polizeidirektion Landau mitteilte. Zufällig vorbeikommende Wandererhätten ihn gefunden und sich um ihn gekümmert. Bisherigen Erkenntnissen zufolge verletzte sich der Mann an der Wirbelsäule und musste mit einem Hubschrauber ins Krankenhaus gebracht werden.

 

 

Verfolgungsfahrt mit mehreren Verletzten auf der A3

Nentershausen/Wiesbaden (dpa/lrs) – Nach einer Verfolgungsfahrt auf der Autobahn 3 sind bei einem Unfall drei Menschen teils schwer verletzt worden. Zeugen hatten am Freitagnachmittag einen schwarzen BMW gemeldet, der über die Autobahn von Frankfurt in Richtung Köln gerast und möglicherweise nicht mehr fahrtüchtig sei, teilte die Verkehrsdirektion Koblenz mit. Eine Polizeistreife sollte den Mann in Höhe der Anschlussstelle Diez kontrollieren, doch der BMW-Fahrer trat auf das Gaspedal. Schließlich verlor er den Angaben zufolge die Kontrolle über sein Auto und prallte auf ein weiteres. Dessen zwei Insassen wurden schwer verletzt, der BMW-Fahrer erlitt leichte Verletzungen. Weiterlesen

Kleintransporterfahrer stirbt bei Zusammenstoß mit Lastwagen

Boppard (dpa/lrs) – Ein 26-jähriger Kleintransporterfahrer ist bei einem Zusammenstoß mit einem Lastwagen auf der Autobahn 61 bei Boppard (Rhein-Hunsrück-Kreis) ums Leben gekommen. In der Nacht zu Samstag sei er mit seinem Fahrzeug fast ungebremst auf den vorausfahrenden Lkw aufgefahren, teilte die Polizei mit. Der Lastwagenfahrer habe zwar einen Stoß bemerkt, sei aber zunächst weitergefahren. Bei Mendig (Kreis Mayen-Koblenz) sei er dann angehalten und kontrolliert worden. Gegen ihn wird wegen unerlaubten Entfernens von der Unfallstelle ermittelt. Der rechte Fahrstreifen der A61 war für rund drei Stunden gesperrt.

 

 

 

Zug stößt mit Auto zusammen: Fahrerin tot, Tochter verletzt

Dierdorf (dpa) – Beim Zusammenstoß eines Autos mit einem Zug in Dierdorf in Rheinland-Pfalz ist eine 43-jährige Autofahrerin ums Leben gekommen. Ihre 16-jährige Tochter erlitt als Beifahrerin bei dem Unfall an einem Bahnübergang leichte Verletzungen und wurde in ein Krankenhaus gebracht, wie die Polizei am Donnerstagmorgen mitteilte. Weiterlesen

Drei Männer krachen mit Auto in Hauswand und flüchten

Neustadt an der Weinstraße (dpa/lrs) – Drei Männer sind in der Nacht zum Donnerstag mit einem Auto frontal in ein Wohnhaus in Neustadt an der Weinstraße gekracht und anschließend geflüchtet. Anwohner hätten die Männer wegrennen sehen und die Polizei alarmiert, teilte ein Sprecher mit. Die Fahndung blieb zunächst erfolglos. Infolge der Kollision wurde die Stromversorgung des gesamten Hauses unterbrochen. Für die Bergung des Wagens mussten die Stadtwerke Neustadt (Metropolenregion Rhein-Neckar) zudem den Strom im gesamten Umfeld der Unfallstelle wegen Stromschlaggefahr abschalten.

 

Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Eifelzeitung E-Paper Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen