«Von FKK zur JVA»: Intensivpatient sucht nackt das Weite

Sulzbach/Saar (dpa/lrs) – Völlig nackt hat sich ein betrunkener Intensivpatient in Sulzbach an der Saar aus einer Klinik entfernt und somit die Polizei auf den Plan gerufen. Als die Beamten ihn am Donnerstag aufgriffen, ging es für den Mann – nach kurzer erneuter Behandlung in der Klinik – weiter ins Gefängnis, denn es lag ein offener Haftbefehl vor. Wie die Polizei mitteilte, wurde sie am Nachmittag von einem Arzt darüber informiert, dass ein Patient die Intensivstation verlassen habe, obwohl dieser in seinem alkoholisierten Zustand womöglich weiter behandelt werden müsse. Der Mann sei völlig nackt unterwegs. Weiterlesen

Zehntausende Euro Theatergeld liegen auf der Straße

Kranenburg (dpa) – Manchmal werden Sprichwörter wahr: Am Niederrhein lag am Dienstag das Geld auf der Straße. Anrufer meldeten der Polizei, dass auf der Strecke zwischen Kranenburg und Goch alles voller Geldscheine liege.

Die Einsatzkräfte rückten aus und fanden tatsächlich Hunderte täuschend echt aussehende Scheine. Nur ein kleiner Aufdruck zeigte, dass es sich um nachgemachtes Geld handelt, wie es in Filmen oder im Theater verwendet wird. Weiterlesen

Gratisbrezeln für Pendler in Baden-Württemberg

Stuttgart (dpa) – Mit Gratisbrezeln hat die Landesregierung in Baden-Württemberg auch in diesem Jahr versucht, Pendler aufs Fahrrad zu locken und den Berufsverkehr klimafreundlicher zu machen.

Schmackhaft für die Fahrradfahrer, nicht ganz umsonst für den Steuerzahler: Denn nach Angaben des Verkehrsministeriums sind die teilnehmenden Bäckereien mit 45 Cent pro Gratisbrezel finanziell unterstützt worden, Kosten für Personal und Werbematerialien kamen noch hinzu. Insgesamt standen am Ende Ausgaben von 58.882,50 Euro, wie aus einer Antwort des Ministeriums an die Landtagsfraktion der AfD hervorgeht. Weiterlesen

Übung mit historischen Waffen löst Polizeieinsatz aus

Otterbach (dpa/lrs) – Eine Übung mit Dekowaffen für eine Brauchtumsveranstaltung hat einen größeren Polizeieinsatz in Otterbach (Landkreis Kaiserslautern) ausgelöst. Ein Anwohner hatte am Samstagabend jemanden auf der Hauptstraße mit einer Schusswaffe hantieren sehen und daraufhin den Notruf gewählt, wie die Polizei mitteilte. Daraufhin eilte neben Einsatzkräften verschiedener Dienststellen sogar eine Streife der US-Militärpolizei herbei, die sich in Otterbach befindet. Weiterlesen

30 Jahre Arte: Einige Fakten, die Sie noch nicht kennen

Kultursender
Von Christof Bock und Anna Ringle, dpa

Straßburg (dpa) – Millionen Menschen schauen regelmäßig Arte. Doch wie gut kennen sie ihren Sender? Ein paar Fakten zum 30. Geburtstag am 30. Mai:

Arte ist der einzige große Fernsehsender in Deutschland, dessen Webadresse mit «.tv» endet. Diese Domain stand in der Frühzeit des Internets nur für den winzigen Pazifik-Staat Tuvalu. Zusammen mit einem kanadischen Unternehmer vergab Tuvalu seine Endung an viele TV-Sender der Welt, darunter Arte. Von den Einnahmen finanzierte der Inselstaat Krankenhäuser, Schulen und die Aufnahmegebühr für die UNO. Weiterlesen

Mainzer Geldregen: Ermittlungen von Hochhauskomplex beendet

Mainz (dpa) – Im Fall des sogenannten Mainzer Geldregens, bei dem Scheine im Wert von mehr als 50.000 Euro von einem Hochhauskomplex geflattert sind, hat die Polizei ihre Ermittlungen abgeschlossen. Es habe sich herausgestellt, dass keine Straftat hinter dem Fall stehe, teilte ein Polizeisprecher am Montag mit.

Bereits am Wochenende hatte die Polizei bekanntgegeben, dass der Besitzer der Scheine ausfindig gemacht worden und legal zu dem Geld gekommen sei. Weitere Angaben zur Person, ihrem Geschlecht und den Hintergründen machten die Beamten nicht. Eine «besondere Ausnahmesituation» habe zu dem Geldregen geführt. Weiterlesen

230 Kilo Käse aus Lastwagen gestohlen: Täter flüchtig

Nohfelden (dpa) – Unbekannte haben im Saarland insgesamt 230 Kilogramm Käse aus einem Lastwagen gestohlen. Die Täter entwendeten in der Zeit von Samstagabend bis Montagmorgen insgesamt 15 Großpackungen Edamer-Käse, wie die Polizei am Montag mitteilte. Dafür entfernten sie zunächst eine Kunststoffplombe am Auflieger. Weiterlesen

Entenfamilie überquert Autobahn und löst Unfall aus

Merzig (dpa/lrs) – Eine über die Bundesautobahn 8 watschelnde Entenfamilie hat nahe der Anschlussstelle Merzig einen Unfall mit zwei Fahrzeugen ausgelöst. Als ein Autofahrer am Sonntagnachmittag auf der Überholspur in Richtung Luxemburg scharf bremste, um die Vögel nicht zu überrollen, fuhr ein ihm folgender Transporter auf den Wagen auf, wie die Polizei mitteilte. Weiterlesen

Mit 130 km/h den Abhang hinunter – Bobby-Car-Weltrekord

Schotten (dpa) – Mit einem aufgemotzten Bobby Car hat sich der Hesse Marcel Paul voraussichtlich einen Eintrag ins Guinness-Buch der Rekorde gesichert.

Nach zwei Probeläufen raste der 29-Jährige am Samstag mit 130,7 Stundenkilometern einen Abhang auf einer Landstraße nahe Schotten im Vogelsbergkreis (Hessen) hinunter und stellte damit einen Geschwindigkeitsrekord auf, wie die Organisatoren berichteten. Weiterlesen

Geldregen» in Mainz: Verantwortlicher gefunden

Mainz (dpa) – Die Polizei hat den Verantwortlichen für den «Geldregen» im Gesamtwert von mehr als 50.000 Euro über dem Mainzer Lerchenberg ausfindig gemacht. Offenbar hatte der Besitzer mittleren Alters die aus einem Hochhaus geflatterten Geldscheine zuvor legal erworben, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Weitere Angaben zur Person und den Hintergründen machten die Beamten zunächst nicht. «Wir legen viel Wert auf den Schutz der Person und können daher nichts weiter sagen», erklärte ein Sprecher der Polizei. Auch zum Geschlecht der Person äußerten sich die Beamten nicht. Demnach führte eine «besondere Ausnahmesituation» zu dem Geldregen. Weiterlesen

Betrunkene Autofahrerin auf drei Rädern unterwegs

Ötzingen (dpa/lrs) – Mit nur drei intakten Reifen ist eine betrunkene 56-Jährige mindestens neun Kilometer lang mit einem Auto im Westerwaldkreis unterwegs gewesen. Das rechte Vorderrad bestand auf der Fahrt am Mittwochabend von Montabaur bis nach Ötzingen lediglich noch aus Gummifetzen auf der Felge, wie die Polizei am späten Abend mitteilte. Weiterlesen

Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Eifelzeitung E-Paper Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir sammeln keine Daten, über die Sie persönlich identifiziert werden können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Nein  Ja