Gastfamilien für Besucher aus Brunoy gesucht

Wittlich. Eine Delegation aus Brunoy, Frankreich, besucht am Wochenende, 27. – 29. Mai, die Partnerstadt Wittlich. Der Freundschaftskreis Wittlich-Boxtel-Brunoy-Wellingborough sucht Gastfamilien. (Übernachtung mit Frühstück). Interessenten werden gebeten, sich bis zum 30. April bei Hildegard Wellems, unter der Telefonnummer 06571/5220 oder Faxnummer 06571/969956 zu melden. Weitere Details werden den Gastfamilien rechtzeitig bekannt gegeben.

Photoforum Daun erfolgreich:

Erster und zweiter Platz beim Wettbewerb „fotoforum-Award“ zum Thema Tiere

Foto: Werner Wolf
Foto: Werner Wolf

Daun. Das Photoforum Daun nimmt regelmäßig mit mehreren Fotografen am internationalen „fotoforum-Award“ zu unterschiedlichen foto-grafischen Themen teil. Bei der soeben zu Ende gegangenen Award-Runde (2953 Bilder von 819 Fotografen) zum Thema Tiere erfuhr das Photoforum Daun in der Vereinswertung, wie im Vorjahr, mit seinen eingereichten Arbeiten eine außerordentlich gute Bewertung und errang den zweiten Platz. Zu dieser Spitzenplatzierung haben die Fotos aller gewerteten Fotografen (Winfried Schäfer, Horst Jegen, Werner Wolf, Dorthee Pankau, Ina Saez-Larriba, Sabine Kukies und Roland Hoffmann) beigetragen. Weiterlesen

„Sterneköche im Vulkanhotel Steffeln“

julia_komp_11_16Steffeln/Oberes Kylltal. Am 20.03.2016 steht ein ganz besonderes kulinarisches Highlight im Vulkanhotel in Steffeln an. Küchenmeister Ralf Berg freut sich, mit Julia Komp und Jean Marie Dumaine bekannte Sterneköche in seinem Restaurant „Steffelberg begrüßen zu dürfen. Gemeinsam kreieren sie ein exklusives 5 Gänge-Menü. Julia Komp, Küchenchefin im Sternerestaurant Schloss Loersfeld, sucht stets nach neuen Kreationen, für die sie sich durch neue Produkte und Gewürze aus der ganzen Welt und durch Ihre Reisen nach Asien und in den Orient inspirieren lässt. Weiterlesen

Hoher Besuch beim DRK-Rettungsdienst

besuch_innenminister_11_16Daun. Am 01. März war der rheinland-pfälzische Innenminister, Herr Roger Lewentz zu Gast beim DRK-Rettungsdienst Eifel-Mosel-Hunsrück gemeinnützige GmbH, zu einem Informationsabend über die notfallmedizinische und krankentransporttechnische Versorgung im Vulkaneifelkreis. Aus diesem Anlass besuchte er die DRK-Rettungswache in Daun, und hat unter dem Motto gut und sicher leben in der Eifel, die Themen Rettungsdienst, Katastrophenschutz und Flüchtlingsintegration vor Ort diskutiert. Weiterlesen

Sonderberatungstage der Verbraucherzentrale in den Cochem-Zeller Energiedörfern

Bürgerinnen und Bürger dürfen sich über kostenfreies Beratungsangebot vor Ort freuen

sonderberatungstage_11_16Cochem-Zell. Als Netzwerkpartner des Null-Emissions-Landkreises Cochem-Zell und Kooperationspartner im Energiedorfprojekt, bietet die Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz (VZ), Energieberatungstermine direkt vor Ort, in den Teilnehmergemeinden an. Elisabeth Foit, Bernhard Andre, und Harald Richter werden als Energieberater der VZ, an einem Sonderberatungstag zu einem persönlichen, 45-minütigen Energieberatungsgespräch zur Verfügung stehen. Weiterlesen

Tennisnacht des TC Üdersdorf e. V.

tennis_mixed_11_16Üdersdorf. Am 04.03.2016 fand das erste Saisonhighlight des TC Üdersdorf statt. 27 Vereinsmitglieder und zahlreiche Zuschauer trafen sich zu einem Mixed-Nachtturnier in der Tennishalle im Grafenwald in Daun-Gemünden. Es herrschte eine super Atmosphäre und großartige Beteiligung bei der traditionellen Mixed-Tennisnacht. Organisiert wurde die Veranstaltung von unserem Tenniskollegen Detlef Feld unter Mithilfe der Vereinsmitglieder Nico Happel, Reinhard Haas und Leo Schenk. Die Medenrunde 2016 beginnt Anfang Mai für die der TC Üdersdorf die 6 folgenden Mannschaften gemeldet hat: Weiterlesen

Seminarangebote im HIGIS Zentrum Wiesbaum

Wiesbaum. Gemeinsam mit unseren beiden Bildungspartnern Sikos (www.sikos.de) und dem Institut Loison (http://www.ausbilderlehrgang.de/) setzen wir unsere Aus- und Weiterbildungsoffensive fort und können folgende Seminare anbieten:

Dienstag, 15.03.2016
Tagesseminar Risikomanagement

Samstag, 09.04.2016 – Freitag 15.04.2016
Koordinator für Datenschutz, Datensicherheit & IT Sicherheit (IHK) Weiterlesen

Drums Alive®

drums_alive_11_16Daun. Trommeln, Rhythmus und Tanz als ganzheitliches Training für Körper, Geist und Seele. Beats, Pezzibälle und Bewegung diese drei Elemente ergeben zusammen die Trendsportart Drums Alive zum Abbau von Alltagsstress. Es ist für Jung und Alt, Mann und Frau, und bringt eine Vielzahl an positiven Effekten mit sich u. a. Förderung der Durchblutung, Förderung der Sensomotorik, Stress- und Aggressionsabbau. Termin: 02.04.2016 von 10 – 12 Uhr, Ort: Turnhalle der Grundschule Daun (alt), Kosten: TuS Mitglieder 10€ / Nicht Mitglieder 20€, Anmeldung: info@tus-05-daun.de oder Telefon: 06592 980616

Die schönste Zeit des Jahres

St. Ingbert/Bad Bertrich. Urlaubszeit ist bekanntlich die schönste Zeit des Jahres. Doch auch die Planung kann viel Spaß machen. Die Möglichkeit, sich inspirieren zu lassen, bietet sich am 19. und 20. März bei der SaarLorLux Tourismusbörse im saarländischen St. Ingbert. Auch das GesundLand Vulkaneifel wird sich dort mit einem Stand präsentieren. Begleitet wird das Team dabei von der Vulkaneifel Therme Bad Bertrich. Am Stand mit der Nummer 30 werden sowohl die Mitarbeiter des GesundLand Vulkaneifel als auch die der Vulkaneifel Therme die Besucher freundlich beraten, sie mit Katalogen und Flyern versorgen und ihnen die ein oder andere Anregung für den nächsten Urlaub geben. Weiterlesen

Abenteuer und Erlebnisfreizeit auf und an der Lahn

Kanufreizeit für Jugendliche

Daun. Vom 24. bis 29. Juli 2016 (Sommerferien) veranstaltet das Kreisjugendamt Vulkaneifel im Rahmen der Sommerferien-Freizeitmaßnahmen wieder eine Kanufreizeit auf der Lahn für Jugendliche im Alter von 13 plus. Mädchen und Jungen, die an einem solchen Abenteuer Interesse haben, können sich beim Kreisjugendamt Vulkaneifel, Kreisjugendpfleger Kurt Laux, Mainzer Str. 25, 54550 Daun informieren und anmelden. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Anmeldung: Tel.: 06592/933258; FAX: 06592985033, E-Mail: kurt.laux@vulkaneifel.de

„Wir in der Vulkaneifel: Allein können wir wenig, zusammen viel!“

Beiträge für das Heimatjahrbuch 2017 können bis 31.05.2016 eingereicht werden

Vulkaneifel. Der Redaktionsausschuss des Heimatjahrbuches ruft alle Bürgerinnen und Bürger des Landkreises Vulkaneifel dazu auf, Beiträge für das nächste Heimatjahrbuch einzureichen. „Wir in der Vulkaneifel: Allein können wir wenig, zusammen viel“ so lautet das neue Schwerpunktthema. Der Mensch ist von Natur aus ein Gemeinschaftswesen. Der Mensch braucht die Gemeinschaft, keiner kann alleine leben. Eine moderne, typisch deutsche Form der Gemeinschaft ist der Verein. 2014 gab es in Deutschland rund 600.000 Vereine. Weiterlesen

Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Eifelzeitung E-Paper Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen