Schwerer Verkehrsunfall bei Euscheid (Prüm)

Polizeifoto
Polizeifoto

Verkehrsunfall mit einer schwer und einer leicht verletzten Person am Dienstag, den 06.09.2016, um 13.25 Uhr, auf der Kreuzung L 15/K 58, Gemarkung Euscheid: Ein 22-jähriger Mann aus dem Kreis Bernkastel-Wittlich befuhr mit einem Kombi die K 58 aus Richtung Masthorn kommend. Weiterlesen

Warnmeldung der Polizei vor der Betrugsmasche Romance- oder Love-Scamming

Region Wittlich. Im Juni diesen Jahres nahm eine angeblich männliche Person, ein angeblicher Engländer, über das soziale Netzwerk Facebook Kontakt zu einer 70 jährigen Frau aus der Verbandsgemeinde Wittlich-Land auf. In der Folge intensivierte er diesen in zahlreichen WhatsApp-Kontakten. Er schrieb ihr, dass er ein Marineingenieur auf einem Schiff sei und nebenbei auch Ölhändler. Er versprach ihr, bald zu ihr nach Deutschland zu ziehen. Zum Zeichen seiner Liebe und seines Vertrauens sende er ihr ein Paket mit sehr viel Geld (ca. 480.000,– €), welches sie für ihn verwahren solle. Weiterlesen

Autofahrer übersieht beim Abbiegen Motorradfahrer

Nürburgring. Zur Unfallzeit (03.09.2016, 15:00 Uhr) befuhr ein 50-jähriger Mann mit seinem Motorrad die B258 von Blankenheim kommend in Fahrtrichtung Nürburgring. In Höhe der Einmündung (B258/L93), Fahrsicherheitszentrum 1, beabsichtigte ein 66-jähriger Skoda-Fahrer mit seinem Pkw, der die B258 in entgegengesetzter Fahrtrichtung befuhr, die bevorrechtigte B258 als Linksabbieger zu verlassen, um anschließend seine Fahrt auf der untergeordneten L93 in Richtung Müllenbach fortzusetzen. Beim Linksabbiegervorgang übersah der Skoda-Fahrer den Motorradfahrer, so dass es zur Kollision zwischen Motorrad und Pkw kam. Hierbei hatte sich der Motorradfahrer schwere Verletzungen zugezogen, so dass eine Einlieferung ins Krankenhaus Adenau erforderlich war. An Motorrad und Pkw entstand erheblicher Sachschaden. Die verunfallten Fahrzeuge wurden durch ein ortansässiges Abschleppunternehmen geborgen. 

Motorrad-Raser schwerverletzt

Trierscheid. Zur Unfallzeit (03.09.2016, 09:10 Uhr) befuhr ein 63-jähriger Motorradfahrer  aus dem Kreis Cochem-Zell mit seiner Suzuki die L 72 von der B258 bzw. L10 (Kirmutscheid) kommend in Fahrtrichtung Trierscheid. Etwa 300 m vor der Ortschaft Trierscheid (VG Adenau) befindet sich auf einer leichten Steigungsstrecke eine scharfe Rechtskurve, gefolgt von einer Linkskurve. Ca. 200 m vor den Kurven wird mit einem Schild Z 105 (Doppelkurve) auf die beiden scharfen Kurven hingewiesen. Vermutlich infolge mangelnder Streckenkenntnis gepaart mit nicht angepasster Geschwindigkeit verlor der Suzuki-Fahrer zu Beginn der Kurve die Kontrolle über sein Krad. Er bremste so stark ab, dass das Hinterrad blockierte. Im Verlauf des weiteren Unfallgeschehens wurde er nach links aus der Kurve rausgetragen und flog eine abschüssige Wiese/Weide hinunter. Hierbei wurde der Weidezaun, der einem ortsansässigen Bauern gehört, leicht beschädigt. Der Suzuki-Fahrer blieb mit seinem Motorrad etwa 27 Meter von der Fahrbahn entfernt liegen. Weiterlesen

Motorradfahrer stürzt auf Ölspur

Auderath. Beim Befahren der L 102 von Wollmerath nach Auderath stürzte ein belgischer Motorradfahrer aufgrund einer Ölspur.  Bei der Ölspur könnte es sich um Hydrauliköl eines landwirtschaftlichen Fahrzeuges handeln. Der Kradfahrer hatte Glück im Unglück und blieb unverletzt. Hinweise auf den Verursacher der Ölspur bitte an die Polizei Cochem, Tel.: 02671-9840 oder per Mail  picochem@polizei.rlp.de 

Zu schnell mit der Vespa in die Kurve

COC. Eine Gruppe von Vesper-Fahrern war am vergangenen Samstagnachmittag von Treis in Richtung Bruttig unterwegs. Beim Befahren einer Rechtskurve der abschüssigen Strecke (K 35)  geriet einer der Fahrer zu weit auf die Gegenspur. Angesichts eines entgegenkommenden PKW sah er das Unheil kommen und sprang von der Maschine ab. Dabei verletzte er sich leicht – er wurde ambulant im Cochemer Krankenhaus behandelt. Seine schöne Vesper erlitt jedoch einen beträchtlichen Schaden und musste abgeschleppt werden.

Immer mehr Holländer in Motorradunfälle verwickelt

Strotzbüsch. Eine Gruppe Motorradfahrer, Niederländer, befuhr am vergangenen Samstagnachmittag die Strecke von Lutzerath in Richtung Strotzbüsch. In Höhe der Kreisgrenze unterschätzte der erste Motorradfahrer dieser gruppe sein Können und geriet im Kurvenbereich  in den Gegenverkehr. Um nicht mit einem dort fahrenden Wohnmobil zu kollidieren, wich er ganz nach links aus und durchfuhr eine Ablaufrinne. Trotzdem kam es zur seitlichen Kollision mit dem Entgegenkommenden. Ein dahinter fahrender PKW  Renault wurde ebenfalls seitlich touchiert. Es entstand Sachschaden an allen Fahrzeugen. Ein zweiter Kradfahrer war dann ebenfalls zu schnell angefahren. Dieser kollidierte mit der Schutzplanke, stürzte darüber hinweg und zog sich schwere Verletzungen am Bein zu. Das DRK lieferte ihn ins Krankenhaus Daun ein. Sein Motorrad wurde erheblich beschädigt. Auch der dritte Motorradfahrer hatte die Strecke unterschätzt. Er bremste stark ab, schleuderte und kam zu Fall. Das Motorrad wurde leicht beschädigt. Weiterlesen

Alkohol verändert das Wesen

Walsdorf und Gerolstein. Vorletzten Sonntagmorgen, kurz nach 09.00 Uhr, ereignete sich auf der B421 in Zilsdorf, aus Richtung Waldorf kommend, im Bereich des Ortseinganges, ein Verkehrsunfall. Ein Pkw mit MYK-Kennzeichen war dort von der Fahrbahn abgekommen als er an der Baustellenbeschilderung – die B421 ist wegen Bauarbeiten dort gesperrt – vorbeifahren wollte. Das Fahrzeug kam im Graben zum Stillstand. Der verantwortliche Fahrzeugführer, ein 43 jähriger Mann aus dem Kreis Mayen-Koblenz, konnte in der Nähe seines Fahrzeuges auf Hilfe wartend angetroffen werden. Wie festgestellt wurde, war er deutlich betrunken und nicht im Besitz eines Führerscheines. Ihm musste eine Blutprobe entnommen werden, bei der Durchführung der Maßnahme leistete er Widerstand und beleidigte die eingesetzten Beamten. Gegen ihn wurde ein Ermittlungsverfahren wegen der Trunkenheitsfahrt, Beleidigung und Widerstand eingeleitet. Weiterlesen

Gebäudebrand in Wiesbaum

Wiesbaum. Am Montag, den 29.8.2016, gegen 16:30 Uhr rückten die Feuerwehren Hillesheim, Wiesbaum, Mirbach, Üxheim, Leudersdorf und die Drehleiter aus Jünkerath zu einem Gebäudebrand in Wiesbaum aus. Beim Eintreffen der Feuerwehr stand der Anbau des Anwesens in Vollbrand und aus dem Dach des Hauptgebäudes schlugen bereits die Flammen. Durch das koordinierte und das beherzte Vorgehen der Feuerwehren, unter Leitung von Wehrleiter Wolfgang Rechs, konnte der Totalverlust des Hauses vermieden werden. Weiterlesen

20-Jähriger schwer verletzt in Oberelz aufgefunden

Oberelz/VG Kelberg. In der Ortslage Oberelz in der Hauptstr. /L 96 wurde am Sonntagmorgen gegen 03:00 Uhr ein 20-jähriger Mann aus dem Kreis Mayen schwer verletzt am Straßenrand aufgefunden. Die ersten Ermittlungen ergaben, dass die schweren Verletzungen möglicherweise auf einen Verkehrsunfall zurückzuführen sind. Der junge Mann musste aufgrund der schweren Verletzungen notoperiert werden. Die Polizei Daun führte vor Ort eine Spurensuche durch um die genaue Ursache des Vorfalles zu klären. Die Polizei Daun sucht dringend nach Zeugen des Vorfalls.

Wer kennt diesen Mann? Öffentlichkeitsaufruf der Poliozeiinspektion Andernach

Polizeifoto
Polizeifoto

Einbruchdiebstahl in Elektrofachmarkt Euronics, Industriestr. 17, Mülheim-Kärlich

Ein Unbekannter Täter trug hierbei die verpackten Geräte über das hintere Rolltor nach außen und kehrte mehrmals zurück. Insgesamt wurden 5-6 Fernseher der Marke Samsung entwendet, weitere 5 Fernseher wurden hierbei beschädigt. Der Gesamtschaden belief sich auf ca. 9.000 Euro. Der allein handelnde Täter wurde durch die Überwachungskameras im Lager aufgenommen, ist jedoch nur undeutlich zu erkennen. Es dürfte sich um einen 30-50 Jahre alten Mann mit kräftiger Figur und osteuropäischer Herkunft handeln. Vermutlich hatte der Täter zur Tatzeit einen Schnauzbart, kurz geschnittene Haare und trug eine rote Daunenjacke.

Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Andernach unter Tel. 02632/921-0 oder E-Mail an piandernach@polizei.rlp.de

Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Eifelzeitung E-Paper Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen