Großes Musical in Gillenfeld

Adobe Photoshop PDFGillenfeld. Die Pfarreiengemeinschaft Gillenfeld in Kooperation mit der Schule am Pulvermaar, Gillenfeld freuen sich darüber, dass das diesjährige Musical der ESM Altötting im Rahmen ihrer Deutschlandtournee unter dem Titel: „Guadalupe. Wenn der Himmel eingreift.“ für Dienstag, 27.5., um 19.00 Uhr in der Mehrzweckhalle Gillenfeld gewinnen konnten. Das Musical spielt im Jahr 1519, als in Mittelamerika drei spanische Schiffe im Reich der Azteken anlegen. Weiterlesen

Frank Schätzing mit „Breaking-News“ am 24. Oktober in Wittlich

Weiterer Termin im Jubiläumsjahr des Eifel-Literaturfestivals jetzt bestätigt

Wittlich. Nun ist es endlich öffentlich spruchreif: Frank Schätzing kommt am 24. Oktober mit seinem neuesten Bestseller-Thriller “Breaking-News” zum 11. Eifel-Literatur-Festival ins EVENTUM Wittlich. Große Freude über den Zuschlag und die Programmergänzung im Jubiläumsjahr bei Festival-Leiter Dr. Josef Zierden mit dem gelungenen Überraschungs-Coup: Es ist Schätzings einziger Termin in Rheinland-Pfalz! Und eifelweit ohnehin… Damit beginnt und endet das Festival 2014 in Wittlich. Start des regionalen Vorverkaufs für Frank Schätzings Auftritt in Wittlich ist an diesem Samstag, 10. Mai, 09.00 Uhr über www.eifel-literatur-festival.de, Tickettelefon: 0651/ 9790 777. Weiterlesen

Prof. Hartmut Klug erneut in Wittlich zu Gast

Konzert des Zupforchesters Rheinland-Pfalz in der Synagoge

 

Professor Hartmut Klug. Foto: Veranstalter
Professor Hartmut Klug. Foto: Veranstalter

Wittlich. Mit zwei Kinderkonzerten – „3 Töne suchen Anschluss“ (1997), „Bartok für Kinder“ (2001) – und dem Projekt „Umrisse – Scherenschnitte und Musik“ aus dem Jahre 2012 ist Hartmut Klug in Wittlich in bester Erinnerung. Jetzt stellt er sich als Dirigent des 25-köpfigen Zupforchesters Rheinland-Pfalz (ZORP) im Konzert am Sonntag, dem 18. Mai 2014, um 17 Uhr in der Synagoge in Wittlich vor. Weiterlesen

Eifel-Literatur-Festival holt Frank Schätzing nach Wittlich

Frank Schätzing
Frank Schätzing

Wittlich. Bestsellerautor Frank Schätzing kommt mit seinem neuesten Bestseller-Thriller „Breaking-News“ zum Eifel-Literatur-Festival. Es ist Schätzings einziger Termin in Rheinland-Pfalz! Darauf kann Festival-Chef Dr. Josef Zierden stolz sein. Lange hat es gedauert. Jetzt ist es offiziell: Am Freitag, 24. Oktober wird Frank Schätzing im Rahmen des Eifel-Literur-Festival erneut das Eventum in Wittlich füllen. Der regionale Vorverkauf startet am Samstag, 10. Mai, 09.00 Uhr über www.eifel-literatur-festival.de oder die Tickettelefon: 0651/ 9790 777. Weiterlesen

Das Fotofestival in der Vulkaneifel vom 13. – 16. März 2014

Daun. Fesselnde Stories, grandiose Bilder und eine faszinierende Atmosphäre in den live kommentierten Multivisionsreportagen exzellenter Fotografen und Abenteurern: Das sind die Dauner Fototage! Vom 13. bis 16.März veranstalten die FoLogo-Dauner-Fototage-2014tostudios Nieder im Forum Daun die 5. Auflage des Fotofestival in der Vulkaneifel. Weiterlesen

Eifel-Literatur-Festival: Der Vorverkauf geht weiter

moor_dieter_max_08_14
Dieter „Max“ Moor

Eifel. Vier von zehn Veranstaltungen des Eifel-Literatur-Festivals sind seit wenigen Tagen ausverkauft: mit Anselm Grün, Richard David Precht und mit Klüpfel & Kobr. Das heißt aber auch: für sechs Veranstaltungen gibt es noch Tickets, auch wenn es mitunter auch hier schon wieder knapp wird. Weiterlesen

“Wir sind Nürburgring”-Korso bewegt sich in Richtung Nürburgring

Mainz/Nürburg. Der Autokorso am Samstag, den 15. Februar ist bereits in vollem Gang. Mehr als 1300 Anmeldungen lagen am vergangenen Donnerstag  zu dieser  Pro Nürburgring-Veranstaltung bereits vor. Wahrscheinlich sind es weit mehr Fahrzeuge! Straßentaugliche Rennwagen sind auch dabei. Einige andere fahren auf dem Trailer mit; Renntrucks sind dabei und viele Menschen aus ganz Deutschlsand und dem benachbarten Ausland mit ihren ganz normalen Privatwagen. Weiterlesen

Eifel-Literatur-Festival – Fernsehmoderatorin Gesthuysen kommt nach Daun

Anne Gesthuysen
Anne Gesthuysen

Daun. Auch in dieser Woche moderiert sie wieder das ARD-Morgenmagazin. Und mit ihrem Familienroman „Wir sind doch Schwestern“ hat sie einen Bestsellererfolg gelandet: Anne Gesthuysen. Am 27. Mai 2014 ist sie Gast des Eifel-Literatur-Festivals in Daun. Einlass 19:00 Uhr, Beginn 20:00 Uhr. Tickets gibt es unter www.eifel-literatur-festival.de, telefonisch unter 0651/ 9790777 sowie in den Buchhandlungen Raabe in Gerolstein, Werner in Daun, Hildesheim in Prüm und Eselsohr in Bitburg.

Auch Zusatztermin mit Anselm Grün ist stark gefragt

anselm_gruen_06_14Prüm. Vor wenigen Tagen erst hat der Vorverkauf für den Zusatztermin mit Pater Anselm Grün in Prüm am 16. Oktober begonnen. Und schon sind gut die Hälfte der Tickets verkauft. Auch für die zweite Grün-Veranstaltung beim Eifel-Literatur-Festival wird es damit wieder knapp. Anselm Grün wird in Prüm zum Thema „Herzensruhe. Im Einklang mit sich selber sein“ sprechen. Darunter leiden viele: seelischer Druck, Hektik und Stress. Leistung und Wohlstand bringen nicht alleine, wonach sich Menschen wirklich sehnen: innere Ruhe und Seelenfrieden. Anselm Grün beschreibt konkrete Wege zum Raum der Stille und der Ruhe im eigenen Leben. Er hilft, die eigene Mitte zu finden. Ein Seelenführer zu einem tieferen Leben. Termin: 16. Oktober, Prüm, Aula der Ex-Hauptschule, Beginn 20 Uhr, Einlass 19 Uhr. Tickets gibt es online über www.eifel-literatur-festival.de oder über das Ticket-Telefon 0651/ 97 90 777. Ebenso bei der Geschäftsstelle der Eifel-Zeitung in Wittlich sowie den Buchhandlungen Hildesheim in Prüm, Eselsohr in Bitburg, Raabe in Gerolstein, Werner in Daun und Rieping in Wittlich.

Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Eifelzeitung E-Paper Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen