Schwerer Verkehrsunfall in Briedel zwischen Motorrad und PKW

Briedel. Am Donnerstag, 14.07.2016, kurz nach 06:30 Uhr, fuhr ein 17-jähriger Motorradfahrer von der Briedeler Hauptstraße in die  Graf-Salm-Straße, um dann in  Richtung der Moselstraße zu fahren. In der Graf-Salm-Straße missachtet er die Vorfahrt einer 71-jährigen PKW-Fahrerin, die von rechts aus der Straße “Auf dem Bach” in die Graf-Salm-Straße einfahren wollte. Weiterlesen

Verkehrsunfall in Lieser

Lieser. Am Montag, dem 18.07.2016, gegen 12:10 Uhr erlitt ein 60-jähriger LKW-Fahrer aus dem Hunsrück einen Schwächeanfall hinter dem Steuer seines LKW. Zu diesem Zeitpunkt befuhr er die L47 aus Richtung Mülheimer Brücke kommend in Richtung Ortsmitte Lieser. Aufgrund des Schwächeanfalls kam der LKW nach links von der Fahrbahn ab und blieb dort neben der Fahrbahn in der Böschung stehen. Weiterlesen

Verkehrsunfall mit einer schwerverletzten Person auf der L 141

Wittlich. Ein 62-jähriger Fahrer eines Kleinbusses befuhr die L141 aus Richtung Salmtal in Richtung Wittlich und beabsichtigte nach links in die Trierer Landstraße abzubiegen. Hierzu ordnete er sich auf die hierfür vorgesehene Linksabbiegespur ein. Aus bisher ungeklärten Gründen beabsichtigte der Fahrer nach dem Einordnen doch weiter geradeaus zu fahren. Weiterlesen

Gönnersdorf – Verkehrsunfall mit schwerverletzter Radfahrerin

Am Dienstag, 19.07.2016, ca. 18:00 Uhr, kam eine Radfahrerin  in Gönnersdorf, Jünkerather Straße, aus bislang ungeklärter Ursache zu Sturz und verletzte sich dabei schwer. Die Radfahrerin wurde mittels Rettungshubschrauber in ein Trierer Krankenhaus verbracht.

Zeugen des Verkehrsunfalls werden gebeten sich bei der Polizei in Prüm, Tel.: 06551-9420, zu melden.

 

Bäume am Spielplatz in Bombogen stark beschädigt

Wittlich. In der vergangenen Woche wurde auf dem Spielplatz „Im Brühl“ im Stadtteil Bombogen von Unbekannten an drei Bäumen die Rinde beschädigt, teilweise sogar großflächig vom Stamm geschält. Die Bäume werden sich davon vermutlich nicht mehr erholen, austrocknen und absterben. Es ist davon auszugehen, dass die Bäume ersetzt werden müssen. Dies ist nicht mehr als Kinder- oder Jugendstreich zu werten, sondern als Sachbeschädigung.

Dieser Baum ist nicht mehr zu retten.  (Foto: Stadtwerke Wittlich)
Dieser Baum ist nicht mehr zu retten.
(Foto: Stadtwerke Wittlich)

Wer Hinweise zu dem/den Schädiger/n machen kann, wird gebeten, sich beim Servicebetrieb der Stadtwerke Wittlich, Herrn Edmund Kohl, Telefon 06571/171820 zu melden.

Augen auf beim Chatverlauf

Vorliegend nahm eine junge hübsche Frau über Facebook Kontakt mit einem männlichen Geschädigten auf. Nach belanglosen, netten Chatverkehr erhielt der Geschädigte eine Einladung zum Videochat. Dort entblößte die junge Dame ihre Geschlechtsteile und lud ihren Videopartner zum Mitmachen ein. Nachdem dieser dann vor der Kamera dem Wunsch seiner Chatpartnerin nachkam, wurde diese konkreter, allerdings nicht so, wie es sich der Geschädigte erhofft hatte. Weiterlesen

Schwerer Verkehrsunfall in Briedel zwischen Motorrad und PKW

Polizeifoto
Polizeifoto

Briedel. Am Donnerstag, 14.07.2016, kurz nach 06.30 Uhr, fuhr ein 17-jähriger Motorradfahrer von der Briedeler Hauptstraße in die  Graf-Salm-Straße, um dann in  Richtung der Moselstraße zu fahren. In der Graf-Salm-Straße missachtet er die Vorfahrt einer 71-jährigen PKW-Fahrerin, die von rechts aus der Straße “Auf dem Bach” in die Graf-Salm-Straße einfahren wollte. Der Motorradfahrer geriet bei dem Zusammenstoß  unter den PKW und wurde durch eingeklemmt. Er konnte durch die herbeigerufenen Feuerwehrwehren von Briedel und Zell befreit werden, was sich für die Rettungskräfte schwierig gestaltete. Der Motorradfahrer wird mit schweren Verletzungen (Beinfraktur / Armfraktur / Innere Verletzungen) ins Krankenhaus nach Zell verbracht. Die Autofahrerin erleidet einen Schock.

Warnmeldung: Betrug mittels ‚Call ID – Spoofing

Wittlich. Am Montag, dem 11.07.2016, rief in den Abendstunden ein angeblicher Herr Schneider bei einer Tankstelle in Wittlich an. Er wollte dringend den Chef sprechen. Daher wurde ihm dessen Mobilfunkrufnummer durchgegeben. Weiterlesen

Schneller Feuerwehreinsatz bei Wohnungsbrand in Lissingen

Lissingen. Am vergangenen Freitagmorgen gegen 08:00 Uhr wollte ein Arbeiter seinen Kollegen in dessen Wohnung in Lissingen abholen. Als zur Eingangstür gehen wollte bemerkte er starke Rauchentwicklung und sah durch einen Fensterspalt Feuerschein. Sein Kollege befand sich noch in der Wohnung wo er versuchte die brennende Matratze aus dem Fenster zu zerren, nachdem er bereits einen Löschversuch mit dem Gartenschlauch aufgegeben hatte. Der Arbeitskollege half dem Wohnungsinhaber ins Freie und verständigte sofort die Feuerwehr. Weiterlesen

Waldhütte bei Duppach zum zweiten Mal aufgebrochen

Duppach. Innerhalb einer Woche wurde zweimal in eine vom Caritasverband genutzte Waldhütte am Koppenborn, westlich von Duppach, eingebrochen. Zwischen dem 01.07. und dem 04.07.16 drangen bisher unbekannte Täter in die Hütte ein, nachdem sie eine Tür gewaltsam geöffnet hatten. Aus der Hütte wurden zwei Kisten Sprudel gestohlen. Zwischen dem 04.07. und dem 06.07.16 wurde diese Türe wiederum gewaltsam geöffnet. Nun entwendeten die Täter medizinisches Verbandsmaterial, die leere Hülle wurde vor der Hütte gefunden. Zeugenhinweise an die Polizei Gerolstein, 06591/95260.

Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Eifelzeitung E-Paper Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen