SV Eintracht Trier 05: Erste Trainingswoche absolviert – 6:0-Testspielsieg gegen Bitburg

Seit vergangenen Dienstag ist der SVE in die Wintervorbereitung gestartet. Eintracht-Cheftrainer Josef Cinar freut sich über eine gelungene erste Trainingswoche. Das erste Testspiel gegen den FC Bitburg gewann der SVE deutlich mit 6:0 (3:0).

„Die ersten Trainingseinheiten waren sehr positiv. Die Jungs machen einen fitten und hungrigen Eindruck. Es war von Anfang ordentlich Zug im Training“, spricht Cinar von einer gelungen ersten Vorbereitungswoche.

Angeschlagen nach der ersten Trainingswoche sind die Torhüter Denis Wieszolek und Daniel Ternes. Zudem nicht hundertprozentig fit sind Ömer Kahyaoglu, Leonel Brodersen und Edis Sinanovic. Linus Wimmer (OP am Meniskus), Tim Garnier (fällt nach Kreuzbandriss weiter aus) und Jonas Amberg (Quarantäne nach COVID-19) konnten nicht mitwirken. Maurice Roth befindet sich nach seinem Kreuzbandriss im Aufbautraining. Robin Garnier hat am vergangenen Freitag die Fäden in Folge seiner Handoperation gezogen bekommen.

Beim Testspiel gegen den FC Bitburg brachte Sven König nach Vorarbeit von Ömer Yavuz den SVE früh in Führung (6.). Testspieler Alexander Shehada, der in der Regionalliga Nord beim VfV Hildesheim unter Vertrag steht, erhöhte kurze Zeit später auf 2:0 (7.). Den 3:0-Halbzeitstand besorgte Sven König nach einem präzisen Zuspiel von Jason Thayaparan (23.). In der Halbzeit tauschte Cinar sechsmal aus, doch dem guten Auftritt tat das keinen Abbruch. Bereits fünf Minuten nach der Pause köpfte Simon Maurer nach einer Ecke von Edis Sinanovic zum 4:0 ein (50.). Christopher Bibaku sorgte mit seinem Doppelpack in der 57. Und 68. Spielminute für den 6:0-Endstand. „Die Jungs haben den Eindruck vom Training im Spiel bestätigt. Wir haben bis auf ein paar kleinere Phasen in beiden Halbzeiten ein richtig gutes Spiel abgeliefert“, bilanzierte Cinar zufrieden.

Das nächste Spiel steht am kommenden Samstag zuhause um 14:00 Uhr gegen den SV Röchling Völklingen aus der Oberliga-Südstaffel an. Zuschauerinformationen zu dem Spiel folgen im Laufe der Woche. Unterdessen ist das Nachholspiel gegen den 1. FC Kaiserslautern II von Samstag, den 19.02. auf Sonntag, den 20.02 um 14:00 Uhr verlegt worden.

Aufstellung gegen Bitburg:

SVE: Olayo, Heinz (60. Schneider), van Schaik (46. Maurer), Thayaparan (46. Faldey), König (46.

Fischer), Brodersen (35. Kaluanga), Kinscher, Yavuz (46. Sinanovic), Testspieler Kalweit (60. Siga),

Testspieler Shehada (46. Esmel), Brandscheid (46. Bibaku)

Tore: 1:0 König (6.), 2:0 Shehada (7.), 3:0 König (23.), 4:0 Maurer (50.), 5:0 Bibaku (57.), 6:0 Bibaku (68.)

Zuschauer: 100

Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Eifelzeitung E-Paper Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir sammeln keine Daten, über die Sie persönlich identifiziert werden können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Nein  Ja