Passagierzahlen am Flughafen Hahn im freien Fall

Hahn. Die Entwicklung der Passagierzahlen am Flughafen Hahn sind im Juli 2014 erneut dramatisch gesunken.  Das meldet die BI „gegen den Fluglärm“ auf ihrer Seite. Die Passagierzahlen am Flugplatz Hahn sind im Juli 2014 im Vergleich zum Juli des Vorjahres um 51.981 bzw. 17,29 Prozent  von 300.561 auf 248.580 gesunken. Der Marktanteil des Flughafens Hahn beträgt im Juli somit lediglich noch 1,22 Prozent aller deutschen Flughäfen. Die Passagierzahlen von Januar bis Juli 2014 sind um 9,54 Prozent zurückgegangen. Im Zeitraum Januar bis Juli 2014 ist die Passagierzahl im Vergleich zum Zeitraum Januar bis Juli 2013 um 143.197 Passagiere von 1.500.391 auf 1.357.194 gesunken. Der Markanteil des Flughafens Hahn beträgt in diesem Zeitraum nur noch 1,1 Prozent.

Auch die Frachten sind  im Juli 2014 um  minus 4,83 Prozent gesunken.  Am Flughafen Hahn wurden im Juli 2014 insgesamt 11.439 Tonnen Luftfracht gezählt. Dies sind 581 Tonnen  bzw. 4,83 Prozent  weniger als im Juli 2013, als noch 12.020 Tonnen registriert wurden.

Von Januar bis Juli 2014 ist die Fracht um minus 24,73 Prozent zurückgegangen. In Zeitraum Januar bis Juli 2014 wurden am Flugplatz Hahn insgesamt 72.783 Tonnen Luftfracht gezählt. Dies sind 23.919 Tonnen bzw. 24,73 Prozent weniger als im Vergleichszeitraum des Vorjahres, als noch 96.702 Tonnen  in die Statistik geschrieben wurden.

Wie angesichts dieser Rückgänge im Passagier- und Frachtbereich die Ministerpräsidentin Malu Dreyer zu der Aussage kommt, dass sich der krisengeschüttelte Flughafen Hahn in einigen Monaten möglicherweise gut verkaufen lässt, ist der BI gegen den Nachtflughafen Hahn vollkommen unverständlich.

Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Eifelzeitung E-Paper Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir sammeln keine Daten, über die Sie persönlich identifiziert werden können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Nein  Ja