06.07. in Cochem: Moselfahrt ,,Atomkrieg aus Versehen. Die unterschätzte Gefahr“

Cochem. Mittwoch, 6. Juli 2022, 16-18:00 Uhr.
Treffpunkt: Moselpromenade Cochem, Gelbe Anlegestelle nahe der Skagerakbrücke.

Moselfahrt mit Vortrag
Atomkrieg aus Versehen: Die unterschätzte Gefahr
Vortrag von Prof. Karl Hans Bläsius (FH Trier) während einer Mosel-Rundfahrt Richtung Beilstein auf dem Fahrgastschiff „Kröver Reich“. Mit musikalischen Beiträgen des Liedermachers Gerd Schinkel aus Köln.

Atomkrieg aus Versehen?
Seit dem ersten Einsatz einer Atombombe in Hiroshima besteht die Angst vor einem Atomkrieg mit verheerenden Folgen. In der Vergangenheit gab es einige Situationen, in denen es nur durch großes Glück nicht zu einem Atomkrieg aus Versehen kam. Warum dieses Risiko besteht, erläutert Prof. Karl Hans Bläsius in seinem Vortrag.

Im Rahmen des IPPNW- und ICAN-Aktionscamps Büchel 2022.
Eintritt frei – Spenden willkommen.

Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Eifelzeitung E-Paper Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir sammeln keine Daten, über die Sie persönlich identifiziert werden können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Nein  Ja