Warum soll Nonnenwerth schließen?

Die Nachricht, dass Herr Soliman „leider“ das Gymnasium Nonnenwerth zum Schuljahresende schließen muß, geht durch die Medien. Diese Nachricht wird auch auf der offiziellen Homepage der Schule so wiedergegeben. Aber warum soll Nonnenwerth schließen?

Dazu muss man folgendes wissen. Auf diese Homepage soll aktuell nur Herr Soliman Zugriff haben.  Wenn das stimmt, kann er dort also ohne Einfluss von anderen Vertretern der Schule oder der Schulgemeinschaft ggfs auch Unwahrheiten verbreiten.

Unwahrheiten? Ja, anders kann man es nicht mehr bezeichnen, wenn Herr Soliman zum wiederholten Mal die Brandschutzthematik in den Raum stellt und dabei mit unbelegten Zahlen hantier. Alle Aussagen der Vertreter des Kreises Ahrweiler soll er ignoriert haben.

Aktuell soll es nach Informationen unserer Zeitung unter Auflagen eine Duldung der aktuellen Brandschutzsituation für das gesamte Schuljahr geben. Diese Duldung kann auf Antrag des Trägers jährlich verlängert werden, bis die Probleme grundsätzlich und nachhaltig beseitigt sind. Herr Soliman soll aber nicht gewillt diesen Antrag zu stellen.

Die Elternschaft ist aktuell dabei einen gemeinnützigen Verein zu gründen, dessen finanzielle Möglichkeiten es erlauben werden, langfristig die Schulträgerschaft zu übernehmen und auch die Beseitigung der Brandschutzmängel zu finanzieren. Dies wird von der lokalen und der Landespolitik massiv unterstützt.

Elternbrief+Nonnenwerth+2021-Oktober  ,    Stellungnahme der Stadt Remagen zu Nonnenwerth

https://nonnenwerthretten.de/

Herr Soliman offensichtlich keine konstruktiven Lösungsvorschläge? Er sucht auch keinerlei Kontakt mit Personen, die bisher konstruktive Lösungsvorschläge unterbreitet haben und unternimmt keinerlei Versuche die Elternschaft bei der Übernahme der Schulträgerschaft zu unterstützen. Er verunsichert die Lehrer mit Kündigungsdrohungen und will auch Unruhe unter den Eltern stiften, die ihr Kind für das nächste Schuljahr für Nonnenwerth angemeldet haben. Sein Versprechen aus dem Vorjahr, alles für den Erhalt der Schule zu tun, wirkt angesichts seiner Handlungen nur noch lächerlich und grotesk.

Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Eifelzeitung E-Paper Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir sammeln keine Daten, über die Sie persönlich identifiziert werden können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Nein  Ja