Trainer Markus Anfang soll Coach beim 1. FC Kaiserslautern werden

Kaiserslautern. Fußball-Zweitligist 1. FC Kaiserslautern steht Medienberichten zufolge kurz vor einer Verpflichtung von Trainer Markus Anfang. Wie unter anderem der TV-Sender Sky und die «Bild»-Zeitung am Montag, den 27.05. berichteten, soll der ehemalige Dynamo-Trainer die Nachfolge von Friedhelm Funkel antreten.

Anfang hatte zuletzt den Drittligisten Dynamo Dresden trainiert, im April trennten sich die Sachsen nach einer schwachen Rückrunde aber von ihm. Funkel hatte die Lauterer in seiner 14-wöchigen Amtszeit vor dem Abstieg in die 3. Liga bewahrt und stand mit ihnen am vergangenen Samstag im mit 0:1 verlorenen DFB-Pokalfinale gegen Bayer Leverkusen. Danach trennten sich die Wege des 70-Jährigen und des FCK.

Anfang hatte inmitten der Corona-Pandemie bundesweit für Aufsehen gesorgt. Wegen eines gefälschten Impfausweises verurteilte das Amtsgericht Bremen den 49-Jährigen zu einer Geldstrafe von 36.000 Euro, zudem erteilte ihm das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes zwischenzeitlich ein Berufsverbot. (dpa)

Foto: Robert Michael/dpa
Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Eifelzeitung E-Paper Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen