Vorverkauf für 16. Auflage der Eifel Kulturtage hat begonnen

Erfolgreicher Mix aus Kabarett und Comedy, Autorenlesungen und Musik belebt wie in den Jahren zuvor auch ungewöhnliche Locations in Dörfern und kleinen Städten.

Bereits mehr als 230 namhafte Künstlerinnen und Künstler wurden von Schauspieler Rainer Laupichler und dem Team vom gemeinnützigen Kulturverein in Orte wie Greimerath, Waxweiler oder Strotzbüsch gelockt, Events fanden auch in den Städten Daun, Bitburg oder Wittlich statt und profilierten die Eifel als Kulturregion. Damit sind die von  Rainer Laupichler gegründeten Eifel Kulturtage als Ganzjahresfestival, welches vom Kultursommer Rheinland-Pfalz unterstützt wird, ein wichtiger Baustein für die Lebensqualität des Standortes Eifel.

National bekannte Stars wie Gudrun Landgrebe oder Katharina Thalbach, Mathias Richling oder Ilja Richter, Günter Wallraff oder Gerhard Polt & Biermösl Blosn waren somit in Dorfsälen und Stadthallen zu hören und zu sehen.

Die neue Saison hat bis in den Dezember 2022 hinein ebenfalls viel zu bieten. Es kommen die beliebten „Dauergäste“ der Eifel Kulturtage wie Carmela de Feo und Onkel Fisch. Den Auftakt macht Elke Heidenreich in Bad Bertrich mit einer Lesung aus „Männer in Kamelhaarmänteln“. Flamenco und französische Chansons bilden sommerliche Highlights vor der traumhaften Kulisse des Schalkenmehrener Maars. Den krönenden Abschluss der Eifel Kulturtage schafft der Kabarettist Konrad Beikircher mit einem Weihnachts-Special im Wittlicher Casino.

Das detaillierte Programm und weitere Infos gibt es auf www.eifel-kulturtage.de.

Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Eifelzeitung E-Paper Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir sammeln keine Daten, über die Sie persönlich identifiziert werden können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Nein  Ja