Hochkarätige Krimi- und Thrillerautoren beim Eifel-Literatur-Festival 2018

Prüm. Ob Nele Neuhaus oder Donna Leon, ob Frank Schätzing oder Jussi Adler-Olsen oder Simon Beckett: Seit Jahren geben sich beim Eifel-Literatur-Festival die hochkarätigsten Krimi- und Thrillerautoren die Klinke in die Hand. Und wenn Regionalkrimi, dann nur vom Feinsten: Klüpfel und Kobr schon 2010 oder Alpen-Krimikönig Jörg Maurer 2016.

Auch beim 13. Eifel-Literatur-Festival 2018 ist Spannung garantiert. Denn drei der erfolgreichsten Autorinnen und Autoren der deutschen Thriller- und Krimiszene sind zu Gast. Gleich zum Festivalauftakt am 6. April 2018 schürt Sebastian Fitzek „Flugangst“ mit seinem gleichnamigen neuen Psychothriller. Er ist live zu erleben im Eventum Wittlich. Mehr als 1000 Tickets sind bereits verkauft. Deutschlands „Krimiqueen“ Ingrid Noll bläst am 24. August 2018 zum mörderischen „Halali“, in der Aula der ehemaligen Hauptschule Prüm. Und zum Finale am 26. Oktober 2016 sorgt Charlotte Link in der Stadthalle Bitburg für Nervenkitzel. Diese Veranstaltung ist ausverkauft, rund 750 Besucher können sich von der auflagenstärksten Autorin der deutschsprachigen Gegenwartsliteratur begeistern lassen. Sie kommt mit ihrem neuesten Krimi, der kurz vor dem Festivalfinale erst erscheinen wird.

Tickets gibt es unter www.eifel-literatur-festival.de, in mehr als 700 Vorverkaufsstellen von Ticket Regional oder über Ticket-Telefon 0651/ 97 90 777.

Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Eifelzeitung E-Paper Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir sammeln keine Daten, über die Sie persönlich identifiziert werden können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Nein  Ja