Belgischer Autor von europäischem Rang

Stefan Hertsmans

Bitburg. Stefan Hertmans aus Brüssel ist ein belgischer Schriftsteller von europäischem Rang. Erst 2014 hat er in Deutschland  seinen  Durchbruch erlebt: mit dem Roman „Der Himmel meines Großvaters“.  In seinem jüngsten Roman „Die Fremde“ geht es um eine Christin, die für ihre Liebe zu einem Juden ihre Existenz riskiert. Ein Roman von religiöser Verfolgung und Flucht. Angesiedelt im Mittelalter, von aktueller Bedeutung für unsere Gegenwart. Am Freitag, 31. August, kommt er zum Eifel-Literatur-Festival nach Bitburg, Haus Beda. Einlass 19:00 Uhr, Beginn 20:00 Uhr. Tickets gibt es online unter www.eifel-literatur-festival.de und in 700 Vorverkaufsstellen von Ticket Regional

Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Eifelzeitung E-Paper Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir sammeln keine Daten, über die Sie persönlich identifiziert werden können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Nein  Ja