Verkehrsunfall auf der L55 bei Wittlich

Wittlich. Am 19. Juni kam es auf der L55 (Gem. Wittlich) gegen 19:30 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit zwei schwerverletzten Personen. Laut Zeugenangaben befuhr ein PKW die L55 aus Wittlich-Bombogen kommend in Fahrtrichtung Wittlich-Stadt.

Aus ungeklärter Ursache verlor die 46-jährige Fahrzeugführerin in einer langgezogenen Linkskurve die Kontrolle über ihren PKW, kam von der Fahrbahn ab, überschlug sich und prallte schließlich gegen einen Baum. Die Fahrerin wurde in dem PKW eingeklemmt und musste von der Feuerwehr aus der Fahrzeug geborgen werden.

Nach ersten Erkenntnissen wurden die zwei Fahrzeuginsassen schwer, aber nicht lebensgefährlich verletzt und in ein nahegelegenes Krankenhaus verbracht. Im Einsatz waren die FFW’en Wittlich und Neuerburg mit insgesamt 30 Kräften, die Polizei Wittlich, eine Notärztin sowie zwei RTW-Besatzungen. Für die Dauer der Unfallaufnahme wurde die L55 in beide Fahrtrichtungen komplett gesperrt.

Ein Polizeifahrzeug im Einsatz
Foto: Pixabay/Symbolbild
Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Eifelzeitung E-Paper Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen