„The Voice – Hör auf die Stimme!“

Junger Chor Marienburg geht auf Tournee

Marienburg. Aufgrund der starken Nachfrage hat der Junge Chor Marienburg auf seiner Frühjahrstournee fünf Engagements angenommen. 120 junge und jung gebliebene Stimmen singen in diesem Jahr mit bei „The Voice – Hör auf die Stimme!“ Sie besingen Menschen, die in besonderer Weise auf ihre Stimme gehört haben von der Friedensnobelpreisträgerin Malala Yousafzai, über den Widerstandskämpfer Willi Graf, den Reformator Martin Luther bis hin zum Propheten Amos. Das ökumenische Chorprojekt wirbt dafür, unter den vielen Stimmen die Stimme heraus zu hören, die dem eigenen Leben gilt, das Gewissen formt, entscheiden hilft, Verantwortung übernimmt.

Premiere ist am Sonntag, 2. April, um 17:00 Uhr, in St. Peter in Zell. Weitere Termine sind: Samstag, 29. April, um 18:00 Uhr, in der Evangelischen Kirche Enkirch; Sonntag, 30. April, 17:00 Uhr, St. Martin Cochem; und: Samstag, 6. Mai, 14:00 Uhr, St. Paulus Trier. Zum Abschluss gibt es eine Aufführung am Pfingstmontag, 5. Juni, in Koblenz anlässlich des Ökumenischen Christusfests zum Reformationsjubiläum auf der Festung Ehrenbreitstein. Zu den Konzerten laden ein: Kirche der Jugend Marienburg in Kooperation mit CVJM Traben-Trarbach; Band „menschwärts“; Evangelischer Kirchenkreis Simmern-Trarbach; katholische Dekanate Cochem, Wittlich und Hermeskeil-Waldrach; Fachstelle Kirchenmusik. Weitere Informationen unter: www.jugend-marienburg.de und bei Pastoralreferent Armin Surkus-Anzenhofer, Fon: 06571/14694-15.

Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Eifelzeitung E-Paper Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir sammeln keine Daten, über die Sie persönlich identifiziert werden können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Nein  Ja