Fahrer flüchtet vor Streifenwagen der Polizei

Traben-Trarbach. Nach Polizeiangaben sollte am Dienstag, 09. Juli, um 14:25 Uhr, ein Fahrer eines schwarzen Peugeot 3008 (SUV) in der Rissbacher Straße in Traben-Trarbach nahe dortiger Tankstelle einer Verkehrskontrolle unterzogen werden. Anstatt den Anhaltesignalen der Polizei Folge zu leisten, flüchtete dieser PKW unter Missachtung der in der Innenstadt vorgeschriebenen Höchstgeschwindigkeit von 50 km/h mit teilweise bis zu 100km/h in Fahrtrichtung Bahnstraße/Moselbrücke, um sich einer potentiellen Polizeikontrolle zu entziehen. Letztlich musste die Polizei die Verfolgung zum Schutz von Leib & Leben unbeteiligter Passanten und bedeutender Sachwerte abbrechen.

Personen oder Verkehrsteilnehmer, die Hinweise auf den Fahrer, die Fahrweise oder die Fahrtrichtung machen können, wie auch diejenigen, die ggfs. durch die Fahrweise des flüchtigen Peugeot behindert, gefährdet oder geschädigt wurden, werden gebeten, sich mit der Polizeiwache Traben-Trarbach (06541-6270) oder der Polizeiinspektion Zell (06542-9867 0) in Verbindung zu setzen.

Ein Polizeifahrzeug im Einsatz
Foto: Pixabay/Symbolbild

 

Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Eifelzeitung E-Paper Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen