Tödlich verletzte Person durch Arbeitsunfall im Weinberg

Zeltingen-Rachtig. Am 08. Juli kam es gegen 08:45 Uhr zu einem folgenschweren Arbeitsunfall in einem Weinberg in Zeltingen-Rachtig. Ein 32-jähriger Mann war in Höhe der dortigen Staustufe mit einer Weinbergsraupe mit Spritzarbeiten beschäftigt, als diese plötzlich im Steilhang ins Rutschen geriet und sich in der Folge überschlug.

Hierdurch wurde der Mann tödlich verletzt. Hinsichtlich der Klärung der Ursache des Unfalles wurde die Kriminalpolizei sowie Vertreter der zuständigen Berufsgenossenschaft herangezogen. Zur Bergung des schweren Arbeitsgerätes musste ein Kran beauftragt werden.

Ein Polizeifahrzeug im Einsatz
Foto: Pixabay/Symbolbild
Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Eifelzeitung E-Paper Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen