Explosion in Lebach: Keine Verletzten

Lebach (dpa/lrs) – In einem Wohn- und Geschäftshaus im saarländischen Lebach hat es eine Explosion gegeben. Aus bislang unbekannten Gründen sei am Donnerstagabend ein Brand entstanden, der wiederum eine Druckwelle ausgelöst habe, teilte die Polizei am Freitag mit. Zwei Schaufensterscheiben zerbarsten demnach durch die Explosion, Glassplitter seien bis zu zehn Meter weit geflogen. Verletzt wurde bei der Detonation niemand. Eine Schadenshöhe konnten die Ermittler zunächst nicht nennen. Zuvor hatten mehrere Medien darüber berichtet.

Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Eifelzeitung E-Paper Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir sammeln keine Daten, über die Sie persönlich identifiziert werden können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Nein  Ja