Brand eines Lkw auf der A1 bei Flußbach

Foto: Polizeiautobahnstation Schweich

Flußbach. Am Donnerstag, dem 20.01.2022 um 17:15 Uhr, kam es auf der A1 zwischen den Anschlussstellen Wittlich- Mitte und Hasborn in Fahrtrichtung Koblenz kurz vor dem Rastplatz „Flußbach“ zu einem Lkw- Brand. Das Führerhaus eines mit 24 Tonnen Stahl beladenen Lkw geriet aufgrund eines technischen Defekts in Vollbrand. Das Führerhaus brannte vollständig aus, der Auflieger wurde im vorderen Bereich beschädigt. Es entstand Sachschaden im mittleren fünfstelligen Bereich.

Eine Person wurde leicht verletzt und in ein umliegendes Krankenhaus verbracht.

Die Autobahn wurde bis 19:00 Uhr im entsprechenden Streckenabschnitt gesperrt. Ab 19:00 Uhr konnte der Verkehr einspurig an der Örtlichkeit vorbei geleitet werden. Ab 20:45 Uhr erfolgte zur Bergung des Lkw eine erneute Sperrung des Streckenabschnittes. Die Sperrung wird voraussichtlich noch bis 22:00 Uhr andauern.

Im Einsatz waren die Feuerwehr Wittlich, der Rettungsdienst mit Notarzt, die Autobahnmeisterei Wittlich sowie die Polizeiautobahnstation Schweich.

Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Eifelzeitung E-Paper Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir sammeln keine Daten, über die Sie persönlich identifiziert werden können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Nein  Ja