A65 nach tödlichem Unfall voll gesperrt

Landau (dpa/lrs) – Am Donnerstagmorgen ist auf der Autobahn 65 bei Landau infolge eines Unfalls ein Mensch gestorben. Die Fahrbahn musste aus diesem Grund vollständig gesperrt werden, sagte eine Sprecherin der Polizei. Weil die Feuerwehr im Zuge der Bergung die Mittelleitplanke an der Unfallstelle demontiert habe und diese nun wieder angebracht werden müsse, bleibe die Sperrung der A65 voraussichtlich noch «für ein paar Stunden» bestehen, erklärte die Sprecherin weiter. Nähere Informationen zu den Unfallumständen waren zunächst nicht bekannt.

 

Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Eifelzeitung E-Paper Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir sammeln keine Daten, über die Sie persönlich identifiziert werden können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Nein  Ja