Wenn der Medizinische Dienst (MDK) kommt

Gerolstein. Wie bereite ich mich auf den Besuch des MDKs vor und was muss ich beachten.  Zu diesem Thema referiert Frau Monika Neumann vom Pflegestützpunkt Gerolstein.

Rund dreiviertel aller Pflegebedürftigen werden zu Hause gepflegt. Pflege ist schwierig und tatsächlich oft eine große Belastung- auch finanziell. In Zeiten knapper Kassen und Einschnitte im sozialen Bereich stößt man bei der Durchsetzung seiner Rechte oftmals an seine Grenzen.

Unter der Fragestellung „Wie bereite ich mich auf den Besuch des MDKs vor und was muss ich  beachten konnte der Betreuungsverein Westeifel e.V. Frau Monika Neumann, Mitarbeiterin des Pflegestützpunktes in Gerolstein als Referentin gewinnen. Die Pflegestützpunkte dienen als erste Informations- und Anlaufstellen für ältere Menschen, Behinderte und deren Angehörige für alle Fragen rund um das Thema Pflege.

Alle Dienste- die der Aufrechterhaltung des Lebens im eigenen Haushalt oder im Haushalt der privaten Pflegepersonen dienen- werden hier gebündelt und vermittelt. Interessierte haben am Donnerstag den 22.07.10 um Weiterlesen

Läufst Du schon?

Ellscheid. Was vor 10 Jahren als Mittel zur Selbstfindung begann, ist heute längst zur Institution geworden. Die Laufschule „Schritt für Schritt“ von Inge Umbach bietet Jung und Alt die Möglichkeit, sich in der Gruppe fit zu halten. Laufen ist schließlich die ursprünglichste Form menschlicher Bewegung. Jeder, der mit dem Laufen beginnt und sich dabei nicht übernimmt erfährt schnell, dass diese Art der Bewegung nicht nur gut tut und gut ist. Laufen wird zu etwas Spielerischem, etwas Zweckfreiem.

Die goldene Regel von Inge Umbach lautet: „Laufe heute so, dass du Morgen wieder Lust zum Laufen hast.“ Die diplomierte Lauftherapeutin ist Mitglied im Deutschen Lauftherapiezentrum e.V. (DLZ) und weiß genau wovon sie spricht. Inge Umbach weiß: Aller Anfang ist schwer. Diese Binsenweisheit gilt auch für motivierte Menschen. Viele Laufneulinge verlieren leicht die anfängliche Lust und brechen ihr Vorhaben ab. Grund ist meist zu großer Ehrgeiz. Deshalb ist es besonders wichtig, das Weiterlesen

Wellnesstag für Mädchen

Daun. Ein Tag für alle Mädels ab 12 Jahren. Am Freitag, dem 23.07.2010 heißt es bei italienischer Pasta sich in der Herstellung von Creme und einem pflegenden Lippenbalsam zu testen. Nach einem sanften Peeling, einer pflegenden Maske und gemeinsamen Stylen und Schminken werden die Schokoladenseiten der Mädchen bei einem professionellen Fotoshooting mit dem Fotografen Stephan Bungarten ins rechte Licht gerückt. Die entstandenen Portraitfotos werden dann auf einer Foto-CD in der letzten Ferienwoche an alle Teilnehmerinen verschickt.

Stephan Bungarten verät außerdem in einem kleinen Workshop wertvolle Tricks und Tipps, wie man sich stilvoll bei der Portraitfotografie in Szene setzen kann. Wer seine eigene Kamera dabei hat, kann diese wertvollen Tipps gleich umsetzen und selber die beste Freundin ablichten.

Dieses Angebot der Verbandsgemeindejugendpflege Daun findet im Haus der Jugend Daun statt, die freundlicherweise die Räumlichkeiten zur Verfügung stellen. Die Kosten für den Wellnesstag von 10.30 Uhr bis 18.30 Uhr betragen Weiterlesen

VitalBalance - die Wohlfühlpraxis

VitalBalance – die Wohlfühlpraxis

Im Rahmen des Sommerfestes im Fürstenhof – Wittlich öffnete auch Cornelia Schumacher zusammen mit Ihren Team die Türen zu Ihrer Physiotherapie-Praxis.
Die Besucher konnten sich sowohl von dem schönen Ambiente der Behandlungsräume, als auch von der fachlichen Kompetenz und Vielseitigkeit des Behandlungsangebotes von VitalBalance begeistern und selbst überzeugen.

Viele der Besucher/innen nutzten das Angebot sich in der Praxis den sog. „Vitalpass“ kostenlos ausstellen zu lassen um einen schnellen Einblick über die eigene Vitalität zu bekommen.
Während Frau Holzhäuser (Physiotherapeutin) mit den Besuchern zusammen einige Bewegungssequenzen durchtestete, schaute Cornelia Schumacher mit dem       neuen Bio-Vital-Tester nach dem Säure-Basen-Haushalt der Interessierten.
Zusätzlich konnte sich ,wer wollte, über die Wirksamkeit eines Traubenöl-Peeling an den Händen einen Eindruck verschaffen.

Abgerundet wurde dieses Vital-Programm durch eine Tombola bei der sich die Gewinner/innen auf eine Massagebehandlung oder einen Entspannungskurs freuen durften.

Der Erlös der verkauften Lose spendete Frau Schumacher zusammen mit Ihrem VitalBalance-Team dem Mehrgenerationenhaus in Weiterlesen

Urlaub zu Hause – es ruft die Kür und nicht die Pflicht!

Die Seele baumeln lassen, den Alltag vergessen, sich endlich den schönen und wichtigen Dingen des Lebens widmen: Das ist der Sinn des Urlaubs. Dass die Deutschen gerne verreisen, ist bekannt. Dass zunehmend mehr Menschen es lieben, auch einmal zu Hause zu entspannen, ist ein neuer Trend. Was man da tun kann? Nichts, sagen die einen.

Und vielleicht beginnt ein guter Urlaub tatsächlich genau mit der Kunst des Müßiggangs. Im heutigen Getöse und Getwitter wahrhaftig eine Form der Kunst, die kaum noch jemand beherrscht. Ein paar Tipps gefällig? Fangen Sie damit an, dass Sie so tun, als wären Sie nicht zu Hause. Erzählen Sie schon Wochen vorher, dass Sie in Übersee sind. Nur dann werden Sie in Ruhe gelassen. Schalten Sie Ihr Handy aus. Studieren Sie kein Fernsehprogramm. Klappen Sie den Terminkalender zu, lassen Sie ihn vielleicht durch Tochter, Sohn oder Lebensgefährten / -gefährtin verstecken.

Öffnen Sie keine Weiterlesen

Betreuungsgruppe für demenzkranke Menschen in Daun gestartet

Daun. Die Pflegekassen, das Land Rheinland-Pfalz und der Landkreis Vulkaneifel fördern den Aufbau der Betreuungsgruppen „Kaffeemühle“ des Caritasverbandes Westeifel in Daun. Der Verband  bietet in Kooperation mit dem Seniorenhaus Regina Protmann ab sofort donnerstagvormittags eine Betreuungsgruppe für demenzkranke Menschen im Seniorenhaus Regina Protmann, Ermlandweg 1, Daun an. Es werden dringend ehrenamtliche Helfer gesucht. Weiterlesen

Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Eifelzeitung E-Paper Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen