ADAC Eifel Rallye Festival steht in den Startlöchern

ADAC-EifelRallyeFestival13-8-Sprungkuppe-RBHahn-D2X_7226Daun. Nur noch wenige Stunden, und dann ist es endlich soweit: Das ADAC Eifel Rallye Festival (25.-27. Juli 2013) verwandelt die Vulkaneifel rund um die Kreisstadt Daun in das Zentrum des historischen Rallye-Sports. Über 160 Klassiker aus 5 Jahrzehnten des Rallye-Sports feiern das Veranstaltungs-Motto ‚40 Jahre Rallye-Weltmeisterschaft‘ und bilden das weltweit größte rollende Rallye-Museum. Auch die früheren Piloten zieht es als Zeitzeugen in die Eifel. „Ich bin schon in meiner aktiven Zeit gerne in die Eifel gefahren, aus dem familiären Umfeld des Veranstalters haben sich inzwischen richtige Freundschaften gebildet“, bekennt der zweifache deutsche Rallye-Meister Harald Demuth, der wie er selbst sagt, ‚das Privileg hat‘ auf einem Audi Sport Quattro (Walter Röhrl, Rallye Monte-Carlo 1985) aus dem Museum von Audi Tradition an den Start zu gehen. „Außerdem: wo kann ich an nur einem Wochenende so viele tolle Autos sehen und so viele Weggefährten und Fans treffen.“
Weiterlesen

41. AvD-Oldtimer-Grand-Prix vom 9. bis 11. August 2013 am Nürburgring: Motorsport-Historie wird lebendig

AvD-OGP-FIA-Sportwagen-MastersDer AvD-Oldtimer-Grand-Prix wird in diesem Jahr zum Treffpunkt der Automobil-Legenden. Nach dem Ende der Nennungsfrist Mitte Juli freuen sich die Organisatoren über viele exzellente Fahrzeuge und bekannte Piloten. Besondere Schwerpunkte bilden dabei die rasante Entwicklung des Formel-Sports und die Sportwagen-Geschichte. Von den 50er Jahren bis Mitte der 80er sind Boliden aus der Königsklasse der Formel 1 zu sehen – darunter etwa mit dem Brabham BMW BT52 das Weltmeisterfahrzeug von Nelson Piquet aus dem Jahr 1983. Bei den Sportwagen sticht das „Stefan Bellof Tribute” auf der Nordschleife heraus, bei dem Derek Bell den Porsche 956 auf der Nordschleife pilotieren wird, mit dem der unvergessene Stefan Bellof im 1983 die schnellste jemals gefahrene Runde in der Grünen Hölle fuhr. Weiterlesen

ADAC Eifel Rallye Festival – Die Spannung steigt

ADAC-EifelRallyeFestival-84-Biasion im Loubet-Lancia –  Im Feld der 150 Teams sind alle Meisterautos von 1968 bis 1986

–  Motto ‚40 Jahre Rallye-WM‘ beschert tolle Vielfalt

–  Schon am Donnerstag volles Programm 

Mit Spannung erwarten die Fans des ADAC Eifel Rallye Festival (25. – 27. Juli 2013) den 8. Juni. Dann wird die langersehnte Nennliste der Ausgabe 2013 für das größte rollende Rallye-Museum endlich veröffentlicht. Auf www.eifel-rallye-festival.de stehen dann die 150 Teilnehmer, die einen Querschnitt aus der Geschichte des Rallye-Sports präsentieren. Zusätzlich starten noch 15 ‚Quertreiber‘ aus der Vorauswagen-Gruppe. Sie müssen nicht die strengen Vorgaben an den originalgetreuen Zustand der Fahrzeuge aus dem Hauptfeld erfüllen, stimmen aber mit ihren Drifteinlagen die Fans auf die Parade der Rallye-Klassiker ein.
Weiterlesen

Elephant Parade® Trier-Luxemburg 2013: Engagement in viele Richtungen

Luxemburg/Trier. Vom 19. Juli bis 18. Oktober 2013 werden die Städte Trier und Luxemburg Ausrichter der ersten Elephant Parade® in ihren beiden Ländern. Mit „Mother“, dem von Sharul Amir für die Elephant Parade® Singapur gestalteten Elefanten, ist am Knuedler – in unmittelbarer Nähe zum Rathaus – der erste Vorbote dieses Groß-Events eingetroffen.

Die Herde wächst
Unter dem Motto „Be part of it…“ („Sei ein Teil davon…“) werden drei Monate lang 95 farbenfrohe Elefanten-Kunstwerke die Plätze und Straßen der ehemaligen Kulturhauptstadt Luxemburg und der Moselmetropole Trier schmücken. Voraussichtlich 60 der Kunstwerke werden in der Hauptstadt des Großherzogtums zu sehen sein. Ursprünglich war die Elephant Parade® insgesamt mit rund 80 Exponaten angedacht. Das Interesse der Paten und Sponsoren hat sich aber derart positiv entwickelt, dass die Elefantenherde deutlich gewachsen ist.

Prominente engagieren sich
Jeder Elefant ist einzigartig, gestaltet von regionalen sowie internationalen Künstlern und ambitionierten Prominenten. Für die Elephant Parade® Weiterlesen

Alte Autos faszinieren die Massen

Faszination und Leidenschaft bescherten der weltgrößten Messe für klassische Automobile ein überaus erfolgreiches Jubiläum: Zum 25. Mal begeisterte die Techno-Classica in der Messe Essen unter dem Motto „Share the Passion“ Besucher, Händler und Hersteller aus der ganzen Welt mit ihrer automobilen Vielfalt. Die Leidenschaft für historische Fahrzeuge und die hohe Anerkennung klassischer Automobile als Wertanlagen spiegelten sich in sehr guten Verkaufsresultaten. Die Erwartungen der Händler – so die einhellige Meinung – wurden weit übertroffen. Insgesamt 1.250 Aussteller aus über 30 Nationen präsentierten in den ausgebuchten Hallen und im Freigelände ihr umfassendes Angebot an Oldtimern, Classic- & Prestige-Automobilen, Motorsport, Motorrädern, Ersatzteilen und Restaurierung.

193.400 Besucher – 6 Prozent mehr als im Vorjahr – reisten aus ganz Europa, aber auch aus Asien, Russland, Südamerika, Kanada und den USA an und bestätigten die Bedeutung der Messe als international wichtigstes Kontakt- und Handelszentrum. In diesem Jahr boten Händler aus aller Welt sowie Weiterlesen

25. TECHNO-CLASSICA: Klassik-Weltmesse mit Premieren neuer Autos

Essen. Silbernes Jubiläum in Essen: zum 25. Mal findet die TECHNO-CLASSICA statt – mit Deutschland-Premieren neuer Autos schlägt die Oldtimer-Weltmesse vom 10. bis 14. April 2013 die Brücke zur Moderne. Wenn die TECHNO-CLASSICA am 10. April 2013 ihre Tore öffnet, können die Besucher der Klassik-Weltmesse mehr als nur 2.500 zum Verkauf stehende klassische Automobile, Liebhaberfahrzeuge und hochkarätige Luxus- und Sportwagen bewundern: Drei Autohersteller feiern die Deutschland-Premiere neuer Modelle. Alfa Romeo präsentiert den neuen Sportwagen 4C erstmals in Deutschland der Öffentlichkeit. Citroën zeigt das neue DS3 Cabriolet. Volkswagen stellt den neuen Golf VII als GTI-Version zum ersten Mal in Deutschland den über 180.000 erwarteten TECHNO-CLASSICA Besuchern vor.

Noch bevor er zu deutschen Händlern kommt, haben die TECHNO-CLASSICA Besucher Gelegenheit, den neuen Opel Cascada zu begutachten: Opel präsentiert auf dem großen Werksstand das neue Mittelklasse-Cabriolet – und bietet sogar die Möglichkeit, den offenen Viersitzer auf dem Freigelände Probe zu fahren. Auch Weiterlesen

Wittlicher Kulturtage – GALEANO PROJEKT

Wittlich. Im Rahmen der Wittlicher Kulturtage ist am Samstag, 13. April, um 20:00 Uhr das GALEANO PROJEKT zu Gast beim Jazzclub Wittlich in der Synagoge, Himmeroderstr. 44, in Wittlich. In den Geschichten aus "Das Buch der Umarmungen" von Eduardo Galeano geht es nicht nur um das Phänomen Lateinamerika. Sie handeln von Menschen an verschiedenen Orten unseres Erdballs. Eduardos Geschichten sind einfach, eindringlich und voller Poesie. Von diesem Buch inspiriert, komponierte der Darmstädter Pianist  Uli Partheil  eine Musik, die sich zwischen Galeanos heitere und melancholische Gedankensplitter und Geschichten fügt.

Seine Jazzkompositionen geben Galeanos Texten eine weitere Dimension, einen sich ausdehnenden Raum im Vakuum des abrupten Endes der Erzählungen. Mitwirkende: Uli Partheil – piano, composition, Holger Nesweda – drums, Hanns Höhn – bass, Ack van Rooyen – flugelhorn und Peter Lehmann – Sprecher. Der Eintritt beträgt EUR 18,- (Vvk.: 16,-, erm. 5,-, Kinder unter 12 Jahren: frei). Kartenvorverkauf: Buchhandlung Rieping, Burgstraße Weiterlesen

Wittlicher Kulturtage 2013

Wittlich. Die sechste Auflage der „Wittlicher Kulturtage“ findet vom 1. April bis zum 5. Mai 2013 in der Stadt Wittlich statt. Die Veranstaltungen verbindet in diesem Jahr das Motto „Sprache“. Und so wird nach den großartigen Musikveranstaltungen, die im Februar und im März in der neuen Halle, dem Eventum, stattfinden, die Stadt im Zeichen der Sprache stehen. Nach dem Sommer wird dann wieder die Musik einkehren. Weiterlesen

Holiday Park präsentiert Themenbereich „Majaland“ mit neuem Restaurant, Showpremieren und Events – Saisonstart: 23. März 2013

 Hassloch. Hier fliegt Biene Maja, die berühmteste Biene der Welt! Gründe für einen Besuch im Holiday Park in der Saison 2013 gibt es viele: Das breite Angebot an Attraktionen, die faszinierenden Shows und Events bietet Spaß und Unterhaltung für die ganze Familie. Nach 37 Jahren Fernsehgeschichte erstrahlt Biene Maja erstmals im ZDF in neuem Glanz. Nicht nur in Farbe sondern auch live können große und kleine Fans der berühmtesten Biene der Welt, Biene Maja im Majaland des Holiday Parks besuchen. Als neues Zuhause für Biene Maja, Flip, Wickie, Halvar sowie Tabaluga und Happy ist der Holiday Park der ideale Ort für ein unvergessliches Familienabenteuer.

Seit Jahrzehnten fesseln sie als die deutschen Fernsehtrickfiguren schlechthin Generationen vor dem Fernsehbildschirm und sind nicht nur für Kinder ein echtes Highlight. Schritt für Schritt wandelt sich der große Erlebnispark in der Pfalz in den nächsten Jahren vom Freizeit- zum Themenpark – von 2011 bis Weiterlesen

Fotofestival in der Vulkaneifel 13. – 17. März 2013

Liebe Freunde der Dauner-Fototage,

am Wochenende ist es soweit: Das Forum Daun erlebt die 4. Dauner-Fototage mit anspruchsvollen und spektakulären Multivisions-Reportagen aus der Welt der Fotokunst, der Kultur und des Abenteuers. Auf einer Großbild-Leinwand im Kinoformat führen beeindruckende Bilder und spannende Video-Sequenzen in fremde Welten und Kulturen. Sven Nieder gibt Einblicke in die Vielfalt  seiner fotografischen Projektarbeiten, Reiner Harscher zeigt in seiner fotografischen Reise die Schönheiten der Schöpfung, Christian Rottenegger berichtet von seiner extremen Tour zum Gipfel des Gasherbrumm II in Pakistan, und Dieter Schonlau zeigt in großartigen Bildern das faszinierende Leben in den Tiefen des Dschungels. Eine anspruchsvolle Foto-Ausstellung, zwei professionelle Foto-Seminare, eine Info-Fotomesse bekannter Kamerahersteller, sowie die Prämierung des Jugend-Fotowettbewerbs ergänzen das diesjährige “Fotofestival in der Vulkaneifel“. Alle Informationen zu den Programmpunkten und Eintrittspreisen sind unter www.dauner-fototage.de abrufbar. Zu den Multivisions-Reportagen sind darüber hinaus erläuternde Trailer auf der Internetseite implantiert.  Soweit verfügbar sind Tickets im VVK in den Fotostudios Weiterlesen

Fantissima-Künstler Igor Boutorine gewinnt „Das Supertalent“

In der aktuellen Fantissima-Show im Phantasialand ist er einer der Publikumslieblinge. Schon fast hypnotisierend zieht Igor Boutorine die Zuschauer mit seinem Hula-Hoop Act in seinen Bann. In seiner Heimat Russland hat Igor 2012 die Show „Das Supertalent“ gewonnen – und auch die Herzen des russischen Publikums.

Brühl. Im Alter von drei Jahren umkreiste ein Hula-Hoop-Reifen erstmals seine Hüften. Mit neun Jahren begann er regelmäßig zu trainieren und mit 15 Jahren wurde aus dem Hobby ein Beruf, durch den Igor Boutorine als Hula-Hoop-Artist die ganze Welt bereist. Igor ist ein Meister seines Fachs und vollführt mit unzähligen Reifen am Körper Akrobatik-Elemente wie Saltos, Drehungen und Handstand mit absoluter Leichtigkeit und Dynamik. Schnelligkeit ist seine Stärke und so muss auch Musik für ihn Tempo haben. Sie muss rasant sein, damit sie den Takt für seine atemberaubende Hula-Hoop Choreographie angibt.

Für die russische Ausgabe Weiterlesen

Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Eifelzeitung E-Paper Aktuelle Ausgabe kostenfrei als E-Paper lesen
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir sammeln keine Daten, über die Sie persönlich identifiziert werden können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Nein  Ja